Europäisches Netzwerk von lagerhaltenden Maschinen-Händlern

Maschinen-Art:

    Hersteller:

      Maschinen:

        Händler:

          SachsenrIng Werkzeug MaschInen GmbH   Hohenstein-Ernstthal Talstr. 77 B Deutschland

          Rundtisch

          WALTER Rt 500 TG


          Sachsenring Werkzeug Maschinen GmbH

          Talstr. 77 B · 09337 - Hohenstein-Ernstthal
          +49 (0)3723 / 6684755
          +49 (0)3723 / 6684750
          swmgmbh.de

          Maschinen - Daten

          Lagernummer2038-3320
          TypRundtisch
          FabrikatWALTER
          TypRt 500 TG
          Baujahrunbekannt
          Steuerungkonventionell
          LagerortHohenstein-Ernstthal
          HerkunftslandDeutschland
          Lieferzeitsofort
          Frachtbasisab Lager
          Preis

          Maschinen - Fotos

          Dokumente

          Keine weiteren Dokumente vorhanden

          Technische Details

          Tischdurchmesser500 mm
          Tischbelastung0,5 t
          Tischhöhe160 mm

          Videos

          Keine Video-Dateien vorhanden

          Zusatz - Informationen

          Rundteiltisch, gebraucht,
          Baujahr: unbekannt,
          Hersteller: Walter, Typ: Rt 500 tg
          Gebrauchte Fräsmaschine (universal), kompetenter Partner beim Fräsen

          Die gebrauchte Fräsmaschine (universal) ist vielfältig einsetzbar

          In vielen Handwerksbetrieben und in der Industrie ist eine gebbrauchte Fräsmaschine (universal) unverzichtbar. Als Allround-Werkzeugmaschine wird sie sowohl zum Fräsen als auch kombiniert zum Bohren oder Reiben eingesetzt. Besonders in der Einzelteilfertigung bei kleinen Werkstücken bietet die Universalfräsmaschine die Möglichkeit, auch komplexe Bauteile zu bearbeiten.

          Prinzipieller Aufbau der Fräsmaschine (universal)

          Die gebrauchte Fräsmaschine (universal) zählt vom Aufbau her zu den Konsolenfräsmaschinen. Neben den Universalfräsmaschinen werden in dieser Gruppe auch die horizontal sowie die vertikal arbeitenden gebrauchte Fräsmaschinen zusammengefasst. Dabei kann die gebrauchte Fräsmaschine (universal) im Prinzip die beiden anderen Maschinen ersetzen, da ihre Frässpindel sowohl in senkrechter als auch in waagerechter Anordnung genutzt werden kann. Zusätzlich kann der Frästisch, auf dem das zu bearbeitende Werkstück aufgespannt wird, in Schräglage genutzt werden, sodass alle möglichen Raumrichtungen bei der Bearbeitung erfasst werden. Die Konsole einer Fräsmaschine befindet sich in der Regel am vorderen Teil der gebrauchten Maschine und wird senkrecht gefahren. Der Frästisch wird dagegen horizontal bewegt und dient der Zustellung des Werkstücks in der x- und y-Richtung. Neben den einfachen Frästischen kann eine Fräsmaschine auch mit einem schwenkbaren Kreuztisch oder einem Rundtisch erweitert werden. Der austauschbare Fräskopf bietet zudem die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Werkstoffe und Bauteile zu bearbeiten.

          Universalfräsmaschine: Auch gebraucht eine gute Alternative

          Eine gute gebrauchte Fräsmaschine (universal) kann über lange Jahre in der Werkstatt oder industriell eingesetzt werden. Ob Nuten fräsen, unebene Flächen glätten oder komplexe Bauteile bearbeiten, mit der entsprechenden Ausrüstung oder Erweiterung stellt sowohl eine neue Maschine als auch eine gebrauchte Fräsmaschine eine optimale Investition dar, wenn sie maschinentechnisch die an sie gestellten Anforderungen erfüllt. Entsprechende Neu- oder Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie Deckel, Maho, WMW Heckert und vielen Anderen sind am Markt erhältlich.

          Gebrauchte Flachschleifmaschine für präzise, ebene Flächen

          Gebrauchte Flachschleifmaschine für unterschiedliche Schleifverfahren

          Das Flachschleifen ist nach dem Rundschleifen das zweithäufigste Schleifverfahren. Je nach Verfahrensvariante kann eine gebrauchte Flachschleifmaschine mit einer horizontalen oder einer vertikalen Hauptspindel ausgerüstet sein. Zu den Verfahrensvarianten gehören sowohl das Umfangsschleifen als auch das Stirnschleifen. Bei einer Schleifmaschine zum Stirnschleifen erfolgt die Bearbeitung mit der Stirnseite der Schleifscheibe. Schnitt- und Zustellbewegung werden dabei von der Schleifscheibe und die Vorschubbewegung vom Werkstück ausgeführt. Die Achse der Schleifscheibe steht senkrecht zur Werkstückoberfläche. Aufgrund der großen Berührungsfläche zwischen Werkzeug und Werkstück kommt es beim Stirnschleifen zu großen Kraft- und Momentbelastungen, die hohe Anforderungen an die Steifigkeit der Maschine stellen. Beim Umfangsschleifen erfolgt die Schleifbearbeitung dagegen durch den Umfang der Schleifscheibe. Dabei wird zwischen Tiefschleifen mit hoher Zustellung und geringem Vorschub und Pendelschleifen mit geringer Zustellung aber hohem Vorschub unterschieden.

          Flachschleifmaschine für ebene Flächen, Nuten und Profile

          Neben glatten und ebenen Flächen können auf einer gebrauchten Flachschleifmaschine auch Nuten und Profile geschliffen werden. Beim sogenannten Profilschleifen entspricht die Schleifscheibe dabei einem Negativabdruck des zu erstellenden Profils, wohingegen beim Formschleifen das Profil von einem CNC-gesteuerten Schleifkopf erzeugt wird. Zum Einsatz kommt eine Flachschleifmaschine überall, wo Präzision gefragt ist, wie beispielsweise im Vorrichtungs-, Werkzeug- und Formenbau. Dabei kann die Schleifmaschine je nach Größe des zu bearbeitenden Werkstücks mit einem Lang- oder einem drehbaren Rundtisch ausgerüstet sein.

          Für flexible und wirtschaftliche Präzisionsbearbeitung

          Bei der Endbearbeitung metallischer und nichtmetallischer Bauteile aus den verschiedensten Bereichen des Maschinenbaus bietet das Pendel- oder Tiefschleifen auf einer Flachschleifmaschine die Möglichkeit, präzise Funktionsflächen mit genau definierter Form- und Oberflächengüte herzustellen. Dabei stehen neben neuen auch zahlreiche gebrauchte Maschinen von Herstellern wie beispielsweise ABA, Blohm, Elb, Jung oder Proth zur Verfügung, die die Möglichkeit bieten, die gewünschte Präzisionsbearbeitung flexibel und wirtschaftlich durchzuführen.

          Gebrauchte Flachschleifmaschine – horizontal für hohe Oberflächengüten

          Gebrauchte Flachschleifmaschine – horizontal für die Feinbearbeitung

          Wie alle gebrauchten Schleifmaschinen wird auch eine gebrauchte Flachschleifmaschine in der Fertigungstechnik zum Ändern der Abmessungen von Bauteilen eingesetzt. Auf einer gebrauchten Flachschleifmaschine – horizontal wird dabei das Umfangsplanschleifen eingesetzt, bei dem die Schleifspindel horizontal angeordnet ist und der Materialabtrag dem zufolge über den Umfang der Schleifscheibe erfolgt. In der Praxis finden sich hauptsächlich zwei verschiedene Varianten dieser Schleiftechnik. Beim sogenannten Pendelschleifen erfolgt der Materialabtrag durch ein Pendeln der Schleifscheibe über das Werkstück. Bei geringer Zustellung und hohen Tischgeschwindigkeiten wird dabei abwechselnd im Gleich- und Gegenlauf gearbeitet. Beim Tiefschleifen hingegen, das auch als Vollschnittschleifen bezeichnet wird, erfolgt die Zustellung in relativ großen Beträgen bei vergleichsweise geringen Tischgeschwindigkeiten. Damit lassen sich beim Tiefschleifen große Zeitspanvolumina bei gleichzeitig geringem Schleifscheibenverschleiß abtragen.

          Horizontale Flachschleifmaschinen finden vielfache Verwendung

          Durch die unterschiedlichen Schleifverfahren, die auf einer Flachschleifmaschine – horizontal eingesetzt werden, lassen sich in Kombination mit verschiedenen Maschinentischen ganz unterschiedliche Schleifaufgaben bewältigen. Dabei stehen je nach Bearbeitungsaufgabe Langtisch- oder Rundtischmaschinen zur Verfügung. Grundsätzlich eignen sich horizontale Flachschleifmaschinen für die Bearbeitung metallischer und nichtmetallischer Werkstoffe. Das Einsatzgebiet reicht dabei von der Feinbearbeitung gehärteter Funktionsflächen über die Bearbeitung keramischer Bauteilen bis zur Erzeugung von Nuten oder Profilen in ebenen Werkstücken. Eine Flachschleifmaschine – horizontal, die sowohl zum Pendel- als auch zum Tiefschleifen genutzt werden kann, kommt als flexibler Alleskönner in vielen Bereichen des Werkzeug- und Formenbaus, des Vorrichtungsbaus und des allgemeinen Maschinenbaus zum Einsatz.

          Gebrauchte Flachschleifmaschine – horizontal: Präzise und wirtschaftlich zugleich

          Hohe Produktivität, universeller Einsatz und gleichzeitig ausgezeichnete Qualität hinsichtlich Abmessungen, Geometrie und Oberflächengüte sind die Anforderungen, die an eine gebrauchten Flachschleifmaschine – horizontal gestellt werden. Neben neuen Flachschleifmaschinen erfüllen diese Kriterien selbstverständlich auch Gebrauchtmaschinen, die von Herstellern wie ABA, Blohm, Elb oder Mägerle am Markt verfügbar sind.

          Dokumente & Videos

          Keine weiteren Dokumente vorhanden

          Keine Video-Dateien vorhanden

          Maschine

          Rundtisch

          Rundtisch




          Anfrage / Kontakt

          Land *
          Antwort per...
          Datenschutzrichtlinie