Maschinen-Liste Verpackungsmaschinen



Gebrauchtmaschinen

Gebrauchtmaschinen ist nicht gleichbedeutend mit billig

Grundsätzlich wird als Gebrauchtmaschinen Maschinen bezeichnet, die bereits mindestens einen Vorbesitzer hatte. Häufig wir dabei gebraucht mit billig assoziiert, was jedoch selten der Fall ist. Die große Anzahl an Gebrauchtmaschinenhändlern, Maklern und Gebrauchtmaschinen Börsen zeigt mit ihrem umfangreichen Angebot aus den verschiedensten Branchen von Metall-, Holz- oder Kunststoffbearbeitungsmaschinen über Druckereitechnik bis zu Verpackungsmaschinen, dass gebrauchte Maschinen zunehmend nachgefragt werden.

Gebrauchtmaschinen, eine sinnvolle Alternative

Eine immer größer werdende Anzahl an Maschinen ist heutzutage nur für einen speziellen Einsatz ausgelegt. Sinkende Nachfrage oder neue Anforderungen können sich bei diesen spezialisierten Maschinen negativ auf die Auslastung auswirken, die jedoch für eine gewinnbringende Nutzung gegeben sein muss. Es stellt sich die Frage, wie und wo diese nicht mehr effizient einsetzbaren Maschinen, die zwar noch voll funktionsfähig, kaum verschlissen und noch viele Jahre zuverlässig einsetzbar sind, verkauft werden können. Spezielle Internetplattformen wie die B2B-Plattform LagerMaschinen bieten hier eine ideale Möglichkeit, diese nicht mehr benötigten Maschinen einem großen Kundenkreis zugänglich zu machen. Potenzielle Kunden können auf der Plattform nach gebrauchten Maschinen suchen, die genau ihren Anforderungen entsprechen. Gründe für die Suche nach einer passenden Gebrauchtmaschine stellen zum einen die Erweiterung eines bestehenden Fertigungsprozess oder der Einstieg in eine neue Branche dar. Zum anderen kann mit gebrauchten Maschinen innerhalb kürzester Zeit und mit minimaler Kostenbelastung eine Fertigung neu ausgerichtet werden.

Der Kauf von Gebrauchtmaschinen erfordert seriöse Partner

Ausschlaggebend für den Kauf von Gebrauchtmaschinen ist neben den Anforderungen an die neue Maschine auch die Seriosität und Transparenz beim Kauf. Der direkte Kontakt zwischen Verkäufer und Käufer ermöglicht dabei einen für beide Seiten sicheren Geschäftsabschluss. Zusätzlich können die Maschinen auf Wunsch noch fachgerecht umgerüstet und unter Strom demonstriert werden.

Gebrauchte Anlagen: Verpackungsmaschinen für jeden Zweck

Gebrauchte Anlagen: Für jeden Fertigungsbereich die ideale Ausführung

Gebrauchte Anlagen werden für jeden Anwendungsbereich angeboten. Das Angebot von Gebrauchtmaschinen reicht von soliden und konventionellen Maschinen aus älteren Baujahren bis hin zu noch jungen Maschinen der gehobenen Klasse. Zu den Vorzügen gehört, dass sie zu deutlich niedrigeren Preisen angeboten werden, als vergleichbare neue Modelle. Meist sind gebrauchte Maschinen kurzfristig für den Interessenten verfügbar und überzeugen durch aussagekräftige Informationen. Vielfach kann eine gebrauchte Maschine noch während ihrer Produktionsphase besichtigt werden. Geboten werden marktgerechte Preise und ein umfassender Service, der auch den Transport und die Demontage einschließt. Nach Absprache profitiert der Kunde auch meist von einer kurzen Lieferzeit und objektiven Bewertungen über den Zustand einer Gebrauchtmaschine. Gebrauchte Anlagen namhafter Hersteller, die sich lange am Markt bewährt haben, gehören zur Angebotspalette, die auf die unterschiedlichen Ansprüche jeder Branche ausgerichtet sind.

Gebrauchte Anlagen zum Abpacken: Effektive Produktionsmittel

Gebrauchte Anlagen werden für jeden Bereich angeboten und bieten hohe Qualitätsstandards zu einem günstigen Preis. Gebrauchtmaschinen für die Metallverarbeitungsbranche, Abfüllbetriebe und andere Einsatzbereiche erfüllen gehobene Ansprüche und werden in der Regel mit einer Garantie oder einem Zertifikat verkauft. Gebrauchte Maschinen finden nicht nur in der Metallverarbeitung ihren Einsatzbereich, sondern auch in der kunststoffverarbeitenden Industrie, der Holzverarbeitung und in der Robotertechnik und überzeugen durch vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

Gebrauchte Anlagen von Profis

Gebrauchte Anlagen werden auch im Bereich Verpackungsindustrie angeboten. Die vertikale Kartoniermaschine von H + K ist mit einer frei wählbaren Zwischenlage und einer Kontrollwaage mit Metalldetektor ausgestattet. Gebrauchtmaschinen zum Abfüllen werden auch von dem Hersteller Kronkraft angeboten. Gebrauchte Anlagen wie der Volumendosierer Füllfix, der auf kleines bis mittleres Abfüllaufkommen ausgerichtet ist, arbeitet nicht nur effizient und geräuscharm, sondern überzeugt als gebrauchte Maschinen durch einen attraktiven Preis.

Gebrauchte Maschinen Papierverarbeitung – eine Alternative

Gebrauchte Maschinen Papierverarbeitung als günstige Alternative

Papier ist eines der wertvollsten Naturprodukte. Allerdings muss es nach der Herstellung in der Regel weiterverarbeitet werden. Dazu kommen die unterschiedlichsten Maschinen zum Einsatz, die von Herstellern wie Böhl, Nyblad, Atlas, Fakt oder HSM auch als gebrauchte Maschinen Papierverarbeitung erhältlich sind. Grundsätzlich lässt sich der Sektor der Papierverarbeitungstechnik, der sich an die Papierherstellung anschließt, in verschiedene Bereiche einteilen. Um Papier in gebrauchte Verpackungsmaschinen, gebrauchte Druckmaschinen, gebrauchte Falzmaschinen oder gebrauchte Buchbindemaschinen weiterverarbeiten zu können, muss es zunächst erst einmal in die richtige Form gebracht werden. Dies geschieht mit Hilfe von gebrauchte Papierschneidemaschinen, die sowohl mechanisch, halbelektronisch oder wie bei gebrauchte Papierschneideautomaten voll automatisiert arbeiten und ganz unterschiedliche Mengen an Papierbögen in einem Arbeitsgang auf die richtige Größe zurechtschneiden.

Gebrauchte Maschinen Papierverarbeitung umfassen auch Druckmaschinen

Neben gebrauchten Schneidemaschinen finden sich in der Kategorie gebrauchte Maschinen Papierverarbeitung auch die verschiedensten Maschinen aus dem Bereich der Drucktechnik, die sich sowohl durch ihren Grad der Automatisierung als auch durch das verwendete Druckverfahren unterscheiden lassen. Neben Hoch-, Flach- oder Tiefdruck gehören dazu auch der Siebdruck und eine Kombination aus Tief- und Flachdruck, der sogenannte Tampondruck. Mithilfe einer Tampoprintmaschine lassen sich dabei Vorlagen auch auf unebene Bedruckstoffe applizieren, wie es vor allem bei der Herstellung von feinen Bedruckungen für elektronische Bauelemente oder Werbegeschenke erforderlich ist.

Gebrauchte Maschinen für die Papierverarbeitung zur Wertstoffgewinnung

Auch am Ende der Wertstoffkette finden gebrauchte Maschinen Papierverarbeitung Verwendung, denn die Papierverarbeitungsindustrie beinhaltet auch das Vernichten und Recyceln des wertvollen Naturprodukts Papier. Dabei kommen nicht nur Aktenvernichter zum Einsatz, sondern in einem weiteren Schritt auch Papier- oder Ballenpressen, die das entstandene Schnittgut aber auch Altpapier, Karton und Verpackungen verdichten, sodass sie anschließend dem Recyclingkreislauf zugeführt werden können.

Gebrauchte Verpackungsmaschinen senken Investitionskosten

Gebrauchte Verpackungsmaschinen für jeden Einsatz

Gebrauchte Verpackungsmaschinen sind immer dann gefragt, wenn es um die industrielle Verpackung von Produkten geht. Angefangen bei der Kartoniermaschine für Faltschachteln über Folienschrumpfmaschinen bis zu Umreifungsmaschinen, ermöglichen Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie Bosch, Eccard, Mosca oder Sander nicht nur den Schutz der Ware, sondern sorgen auch für eine ansprechende Optik, ein sicheres Handling und die einfache Entnahme der Produkte. Dabei stehen gebrauchte Verpackungsmaschinen in der Regel am Ende der Verarbeitung und müssen sich optimal in die Logistik integrieren lassen. Um die von den Kunden geforderte Flexibilität der einzelnen Verpackungen zu ermöglichen, muss eine Vielzahl verschiedener Verpackungsmaschinen eingesetzt werden, sodass sich aus Kostengründen häufig der Kauf einer gebrauchten Maschine als sinnvoll erweist.

Das Produkt bestimmt die Verpackung und damit die Maschine

Welche Verpackungsmaschine zum Einsatz kommt, hängt in erster Linie vom Produkt ab. So müssen in der Lebensmittelindustrie häufig leicht verderbliche Waren verpackt werden. Hier finden sich neben Tiefziehfolienverpackungsmaschinen auch Vakuum-Verpackungsmaschinen, die dafür sorgen, dass die Ware vor Sauerstoff, Wasser und anderen Stoffen geschützt wird. Unverderbliche Ware kann dagegen in einfachen Kunststoffverpackungen oder Faltschachteln verpackt werden. Dabei erfüllen auch gebrauchte Verpackungsmaschinen die an sie gestellten Anforderungen hinsichtlich Leistungsfähigkeit, Flexibilität und Sicherheit nach dem Grundsatz: so viel Verpackung wie nötig und so günstig wie möglich.

Gebrauchte Verpackungsmaschinen auch zur Sicherung der Ware

Aber nicht nur für das Verpacken der Ware können gebrauchte Verpackungsmaschinen genutzt werden. Um die verpackten Produkte anschließend sicher auf Paletten oder in Paketen zu transportieren, werden sie häufig mit Schrumpfhauben oder Umreifen geschützt. Umreifungsmaschinen werden jedoch nicht nur zum Verschließen von Paketen oder Kisten eingesetzt, sondern auch zum Bündeln von Ware wie Holzlatten oder Rohre, sodass diese einfach transportiert werden können und zugleich vor Diebstahl geschützt sind.

Gebrauchte Werkzeugmaschinen

Gebrauchte Werkzeugmaschinen ist nicht gleichbedeutend mit billig

Grundsätzlich wird als Gebrauchtmaschinen Maschinen bezeichnet, die bereits mindestens einen Vorbesitzer hatte. Häufig wir dabei gebraucht mit billig assoziiert, was jedoch selten der Fall ist. Die große Anzahl an Gebrauchtmaschinenhändlern, Maklern und Gebrauchtmaschinen Börsen zeigt mit ihrem umfangreichen Angebot aus den verschiedensten Branchen von Metall-, Holz- oder Kunststoffbearbeitungsmaschinen über Druckereitechnik bis zu Verpackungsmaschinen, dass gebrauchte Maschinen zunehmend nachgefragt werden.

Gebrauchte Werkzeugmaschinen, eine sinnvolle Alternative

Eine immer größer werdende Anzahl an Maschinen ist heutzutage nur für einen speziellen Einsatz ausgelegt. Sinkende Nachfrage oder neue Anforderungen können sich bei diesen spezialisierten Maschinen negativ auf die Auslastung auswirken, die jedoch für eine gewinnbringende Nutzung gegeben sein muss. Es stellt sich die Frage, wie und wo diese nicht mehr effizient einsetzbaren Maschinen, die zwar noch voll funktionsfähig, kaum verschlissen und noch viele Jahre zuverlässig einsetzbar sind, verkauft werden können. Spezielle Internetplattformen wie die B2B-Plattform LagerMaschinen bieten hier eine ideale Möglichkeit, diese nicht mehr benötigten Maschinen einem großen Kundenkreis zugänglich zu machen. Potenzielle Kunden können auf der Plattform nach gebrauchten Maschinen suchen, die genau ihren Anforderungen entsprechen. Gründe für die Suche nach einer passenden Gebrauchtmaschine stellen zum einen die Erweiterung eines bestehenden Fertigungsprozess oder der Einstieg in eine neue Branche dar. Zum anderen kann mit gebrauchten Maschinen innerhalb kürzester Zeit und mit minimaler Kostenbelastung eine Fertigung neu ausgerichtet werden.

Der Kauf von gebrauchte Werkzeugmaschinen erfordert seriöse Partner

Ausschlaggebend für den Kauf von Gebrauchtmaschinen ist neben den Anforderungen an die neue Maschine auch die Seriosität und Transparenz beim Kauf. Der direkte Kontakt zwischen Verkäufer und Käufer ermöglicht dabei einen für beide Seiten sicheren Geschäftsabschluss. Zusätzlich können die Maschinen auf Wunsch noch fachgerecht umgerüstet und unter Strom demonstriert werden.

Newsletter Anmeldung