Maschinenwissen

Gebrauchte Fahrständerfräsmaschine für die Bearbeitung großer Bauteile

Gebrauchte Fahrständerfräsmaschine für Großes und Sperriges

Eine gebrauchte Fahrständerfräsmaschine vereint durch ihr besonderes Maschinenkonzept die Größe eines Bohrwerks mit der Dynamik und den universellen Einsatzmöglichkeiten einer modernen Fräsmaschine. Damit findet sie überall in der Industrie Verwendung, wo große, schwere oder sperrige Werkstücke bearbeitet werden müssen. Mit ihrer senkrecht am Ständer geführten Fräseinheit kommt die Maschine einer herkömmlichen gebrauchten Konsolenfräsmaschine nahe. Allerdings in deutlich größeren Dimensionen. Dabei ist die Hauptspindel einer gebrauchten Fahrständerfräsmaschine meist senkrecht und selten waagerecht gelagert. Im Gegensatz zu den ebenfalls mit verfahrbaren Ständern ausgerüsteten Bettfräsmaschinen besitzen Fahrständerfräsmaschinen ein feststehendes Maschinenbett ohne zusätzlich verfahrbaren Arbeitstisch. Das heißt, alle für die Fräsbearbeitung notwendigen Bewegungen werden allein durch den Werkzeugträger ausgeführt, der in Form eines in alle drei Raumrichtungen verfahrbaren Ständers ausgeführt ist.

Moderne Automatisierungskonzepte ermöglichen Komplettbearbeitung

Meist wird eine gebrauchte Fahrständerfräsmaschine in der Fertigung von Einzelteilen oder Kleinserien eingesetzt. Auch hier können moderne Automatisierungskonzepte zu einer effizienteren Fertigung beitragen. So kann die Bearbeitung durch integrierte Werkzeugwechselsysteme automatisiert werden, die durch den Einsatz schwenkbarer Fräsköpfe in Kombination mit einer geeigneten CNC-Steuerung die Komplettbearbeitung in einer Aufspannung ermöglichen. Zusätzlich können durch variable Spannvorrichtungen auch unhandliche und sperrige Werkstücke in deutlich kürzerer Zeit gespannt werden. Durch lange Plattentische ist zudem die gleichzeitige Aufspannung mehrerer Werkstücke möglich, sodass die bei großen, komplexen Bauteilen in der Regel langen Rüstzeiten verringert werden können. Noch mehr Flexibilität bietet eine gebrauchte Doppelfahrständerfräsmaschine, bei der sich zwei Fahrständer einen langen gemeinsamen Plattentisch teilen und so die Bearbeitung an mehreren Stationen gleichzeitig erlauben.

Gebrauchte Fahrständerfräsmaschine auch gebraucht verfügbar

Aufgrund ihres flexiblen Aufbaus können gebrauchte Fahrständerfräsmaschinen in nahezu jeder Tischlänge realisiert sein und sind am Markt sowohl als Neu- als auch als Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie Deckel-Maho, Matec, Soraluce oder Zayer erhältlich.