Maschinenwissen

Gebrauchte Leit- und Zugspindeldrehmaschine: universell einsetzbar

Gebrauchte Leit- und Zugspindeldrehmaschine - konventionelle Universalmaschine

Die Leit- und Zugspindeldrehmaschine wird auch als Grundform der Universaldrehmaschine bezeichnet. Sie lässt sich für nahezu alle Drehverfahren einsetzen und einem Baukastensystem entsprechend der an sie gestellten Anforderungen erweitern. Dabei ist die Leit- und Zugspindeldrehmaschine immer als Waagerechtdrehmaschine ausgeführt, bei der sich die Hauptspindel auf der linken Seite und der Reitstock auf der rechten Seite befinden. Die Hauptspindel wird in der Regel über ein mehrstufiges Schieberadgetriebe angetrieben, das einen großen Drehzahlbereich ermöglicht, der mit konstanter Leistung durchfahren werden kann. Der Vorschubantrieb, das heißt, der Antrieb für die Leit- und Zugspindel kann sowohl manuell per Handrad als auch über einen Hebel vom Hauptantrieb über Vorschubgetriebe, Zugspindel und Bettschlitten abgeleitet werden.

Kompakte Universalmaschine für die Einzel- und Kleinserienfertigung

Auch heute noch gehört die gebrauchte Leit- und Zugspindeldrehmaschine zu den am häufigsten verkauften Drehmaschinen. Ihre Einsatzmöglichkeiten reichen vom einfachen Längsdrehen über Plandrehen und Kegeldrehen bis zum Stechdrehen und Gewindedrehen. Zusätzlich ermöglicht das breite Angebot an bedarfsorientierten Erweiterungen einen wirtschaftlichen Einsatz dieser kompakten Werkzeugmaschinen. Gebrauchte Leit- und Zugspindeldrehmaschinen werden dementsprechend vor allem in der Einzel- und Kleinstserienfertigung, wie sie in Schlossereien oder Werkstätten zu finden ist, genutzt. Aber auch in der Großserienfertigung - hauptsächlich in Niedriglohnländern - wird aus Kostengründen gerne auf die einfach zu bedienenden Maschinen zurückgegriffen.

Am Markt sind auch viele gebrauchte Maschinen verfügbar

Wer sich für eine gebrauchte Leit- und Zugspindeldrehmaschine interessiert, dem steht heute am Markt ein großes Angebot sowohl an Neu- als auch an Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie DMTG, Pinacho, V-Trade, VDF und anderen zur Verfügung. Ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten sorgen dafür, dass die manuell bediente Leit- und Zugspindeldrehmaschine immer noch eine wirtschaftliche Alternative zu gebrauchte CNC Drehmaschinen darstellt.