Europäisches Netzwerk von lagerhaltenden Maschinen-Händlern

Maschinen-Art:

    Hersteller:

      Maschinen:

        Händler:

          SCHäffer WerkzeugmaschInenhandel GmbH   Speyer Gr. Gailergasse 20 Deutschland

          Bohrmaschine

          HUVEMA HU 45 Industry


          Schäffer Werkzeugmaschinenhandel GmbH

          Gr. Gailergasse 20 · 67346 - Speyer
          (0049)06232/24941
          (0049)06232/289831
          www.schaeffer-wzm.de

          Maschinen - Daten

          Lagernummer1033-3899
          TypBohrmaschine
          FabrikatHUVEMA
          TypHU 45 Industry
          Baujahr2014
          Steuerungkonventionell
          Lagerortab Lager
          Herkunftsland
          Lieferzeitsofort
          Frachtbasisab Lager
          Preis

          Maschinen - Fotos

          Dokumente

          Keine weiteren Dokumente vorhanden

          Technische Details

          Bohrleistung in Stahl (Durchmesser)45 mm
          Ausladung220 mm
          Bohrhub120 mm
          Spindelaufnahme4
          Tischgröße330x330 mm
          Drehzahl8x 105-1257 U/min
          Bohrfutter3-16 mm
          Gesamtleistungsbedarf1,8 kW
          Maschinengewicht ca.0,3 t
          Raumbedarf ca.280 m

          Videos

          Keine Video-Dateien vorhanden

          Zusatz - Informationen

          Gebrauchte Säulenbohrmaschine – Helfer bei Bohrungen aller Art

          Gebrauchte Säulenbohrmaschine für Werkstatt und Schlosserei

          Gebrauchte Bohrmaschinen lassen sich entsprechend ihrer Bauform in Tisch-, Ständer- oder Säulenbohrmaschinen einteilen. Kennzeichnend für eine gebrauchte Säulenbohrmaschine ist zum einen das Gestell, das als Hohlsäule ausgeführt ist und an dessen oberem Ende der Bohrkopf mit Spindel und Antrieb entweder fest oder höhenverstellbar auf einem Bohrschlitten angebracht ist. Zum anderen besitzt eine gebrauchte Säulenbohrmaschine einen nicht abgestützten Bohrtisch, der am unteren Ende der Bohrsäule befestigt und in der Regel sowohl höhenverstellbar als auch schwenkbar ausgelegt ist. Damit ermöglicht diese Art der gebrauchten Bohrmaschine eine universelle Bearbeitung kleiner und mittlerer Werkstücke. Für den sicheren Stand der Maschine sorgt ein massiver Maschinenfuß, der bei hoher Beanspruchung auch am Boden verankert werden kann. Mit gebrauchten Säulenbohrmaschinen können die verschiedensten Bohrungen hergestellt werden, was sie für Werkstätten und Schlossereien zu unverzichtbaren Helfern macht.

          Säulenbohrmaschine – manuell oder vollautomatisch

          Vom Rund- oder Profilbohren bis zum Schraubbohren oder Plansenken, auf einer Säulenbohrmaschine können die Bohrungen unterschiedlichster Art gefertigt werden. Dabei ermöglichen der höhenverstellbare und drehbare Werkstücktisch und ein ebenfalls höhenverstellbarer und neigbarer Bohrkopf die optimale Anpassung an beinahe jedes Werkstück. Zusätzlich kann für die Bearbeitung größerer Werkstücke der Bohrtisch abgebaut beziehungsweise um 180 Grad geschwenkt werden, sodass entweder der Maschinenfuß als Werkstückhalter genutzt oder an entsprechenden Nuten am Fuß eine zusätzliche Werkstückspannung befestigt werden kann. In der Regel können Säulenbohrmaschinen je nach Größe und Anforderungen sowohl manuell als auch vollautomatisch betrieben werden.

          Gebrauchte Säulenbohrmaschine: Universelle Werkstattfertigung

          Eine gebrauchte Säulenbohrmaschine für kleine und mittlere Werkstücke gehört aufgrund ihrer universellen Einsatzmöglichkeiten in vielen Werkstätten und Betrieben zur Grundausstattung. Dabei stehen je nach Anforderungen an Größe oder Betriebsart neue oder gebrauchte Maschinen von Herstellern wie Alzmetall, Flott, Huvema, Metabo und vielen anderen zur Verfügung.

          Gebrauchte Radialbohrmaschine – für sperrige, große Werkstücke

          Die gebrauchte Radialbohrmaschine für vielfältige Bohrarbeiten

          Eine spezielle Art der gebrauchten Säulenbohrmaschine stellt die auch als Schwenkbohrmaschine oder Auslegerbohrmaschine bezeichnete gebrauchte Radialbohrmaschine dar. Besonderes Kennzeichen dieser gebrauchten Werkzeugmaschine ist ein Auslegerarm, an dem der Bohrkopf über einen Schlitten geführt wird. Weitere wichtige Baugruppen sind die Grundplatte, die Rundsäule und der Bohrtisch. Dabei trägt die Grundplatte sowohl den Bohrtisch als auch die Rundsäule, die um 360 Grad schwenkbar ist und so die radiale Anpassung des Bohrkopfes an das zu bearbeitende Werkstück ermöglicht. An der Rundsäule ist der sogenannte Auslegerarm befestigt, der über eine Gewindespindel an die Höhe des Werkstücks angepasst werden kann. Der am Auslegerarm befestigte Bohrschlitten ermöglicht zusätzlich die Längsanpassung des Bohrkopfes. Damit kann der Bohrkopf in allen drei Dimensionen optimal an das Werkstück angepasst werden, wobei das Werkstück selbst üblicherweise auf einem festen Bohrtisch gespannt wird.

          Radialbohrmaschine - auch große Werkstücke problemlos bearbeiten

          Durch die verschiedenen räumlichen Anpassungsmöglichkeiten des Bohrkopfes eignet sich eine Radialbohrmaschine besonders für die Bearbeitung großer, sperriger und schwerer Bauteile. Sowohl in der Einzel- als auch in der Klein- oder Mittelserienfertigung können auf einer Radialbohrmaschine in einer Aufspannung die verschiedensten Bohrungen ausgeführt werden. Neben Vollbohren, Aufbohren und Senken können auch Stirnflächen plangedreht oder Gewinde gefertigt werden. Eine zusätzliche manuelle Klemmung von Säule, Ausleger oder Bohrkopf sorgt dafür, dass auch bei Werkzeugwechsel ein Verschwenken der einzelnen Baugruppen verhindert wird. Zusätzlich ermöglicht eine manuelle Nachführung einen individuellen Feinvorschub.

          In der Fertigung sind Universalmaschinen gefragt

          Wie jede Werkzeugmaschine stellt auch eine gebrauchte Radialbohrmaschine eine Investition dar und sollte daher möglichst vielfältig einsetzbar sein und die Fertigungskapazität erhöhen. Dazu stehen je nach Anforderungen an Auslegerlänge, Drehzahl oder Bohrleistung neben neuen Maschinen auch zahlreiche Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie Bergonzi, Huvema, SMTCL oder WMW zur Verfügung.

          Gebrauchte Tieflochbohrmaschine - geeignet für eine Komplettbearbeitung

          Mit einer gebrauchten Tieflochbohrmaschine großes Bearbeitungsspektrum nutzen

          Eine gebrauchte Tieflochbohrmaschine, die heute auch im Bereich von Gebrauchtmaschinen zu haben ist, bietet ideale Möglichkeiten, auch große Werkstücke komplett bearbeiten zu können. Vielfach kommen auch horizontal arbeitende Lippen-Tiefbohrmaschinen mit einer Werkstückbespannung, einer Kühlmittelanlage und einem drehenden Werkzeug zum Einsatz. Moderne Gebrauchtmaschinen verfügen darüber hinaus über einen automatischen Werkzeugwechsel und basieren auf einem Spindelantrieb. Zur Sicherheit ist der Arbeitsraum vollständig umhaust und verfügt über einen seitlichen Zugang.

          Tieflochbohrmaschine: Flexibilität in der Metallverarbeitung

          Die klassische gebrauchte Tieflochbohrmaschine verfügt auch als gebrauchte Maschine über viele hochtechnisierte Extras, in der Metallverarbeitung zum Einsatz kommen. Insbesondere großformatige Werkzeugformen und Werkstücke lassen sich mit dieser speziellen metallverarbeitenden Maschine auf unterschiedliche Weise bearbeiten. Neben dem Bohren und Fräsen sind Gewindebohrungen in unterschiedlichen Durchmessern möglich und auch der Werkzeugwechsel erfolgt meist automatisch. Auch Gebrauchtmaschinen sind mit einer Kühlmittelanlage ausgestattet und unterschiedliche Filter schützen vor schädigenden Einflüssen. Eine Tieflochbohrmaschine ist auch auf den modernen Arbeitsschutz ausgerichtet und ein ummantelter Arbeitsraum dient der Sicherheit und ist über einen frontalen und seitlichen Zugang zu betreten.

          Mit einer gebrauchten Tieflochbohrmaschine Werkstücke problemlos bearbeiten

          Eine gebrauchte Tieflochbohrmaschine eignet sich vorzugsweise für den Einsatz in der metallverarbeitenden Industrie. Neue wie auch geprüfte Gebrauchtmaschinen sind ideal für eine komplette Bearbeitung von Metallplatten, Werkzeugformen und großen Werkzeugen. Eine gebrauchte Tieflochbohrmaschine vom Fabrikat TBT verfügt über einen Spindelantrieb und überzeugt durch eine Prozessüberwachung während der Bearbeitungsphase. Die 1-Lippen-Tiefbohrmaschine ist mit einem drehenden Werkzeug ausgestattet und ein Kühlaggregat wie auch eine spezielle Kühlmittelanlage schützen vor Überhitzung. Ausgestattet ist die horizontal arbeitende Maschine mit zwei Tiefbohrschlitteneinheiten, einer Zentralschmierung, zwei Antriebsmotoren, einer Bohrölzuführung wie auch zwei stationär angebauten Bohrbuchsenträgern, die der Aufnahme von Abdichtvorrichtungen und Bohrbuchsenhaltern dienen.

          Dokumente & Videos

          Keine weiteren Dokumente vorhanden

          Keine Video-Dateien vorhanden

          Maschine

          Bohrmaschine

          Bohrmaschine




          Anfrage / Kontakt

          Land *
          Antwort per...
          Datenschutzrichtlinie