SK MaschInen-Service GmbH   Tönisvorst Tackweg 4 Deutschland

Bohrer

GÜHRING / TITEX MK


SK Maschinen-Service GmbH

Tackweg 4 · 47918 - Tönisvorst
02151 79350
02151 793535
info@sk-maschinen.de
www.sk-maschinen.de

Maschinen - Daten

Lagernummer1038-80318
TypBohrer
FabrikatGÜHRING / TITEX
TypMK
Baujahr
Steuerungkonventionell
LagerortTönisvorst
HerkunftslandDeutschland
Lieferzeitsofort
Frachtbasisab Lager/im Inland + MwSt.
Preis

Maschinen - Fotos

Dokumente

Keine weiteren Dokumente vorhanden

Technische Details

Durchmesser10-60 mm
Länge100-500 mm
AufnahmeMK 1-5

Videos

Keine Video-Dateien vorhanden

Zusatz - Informationen

Gebrauchte und ungebrauchte MK Spiralbohrer in verschiedenen Durchmessern und
Längen verfügbar!!
Preise gestaffelt:
Ø 10-19 mm - 30 €
Ø 20-29 mm - 60 €
Ø 30-40 mm - 90 €
Ø 41-60 mm - 120 €
Sonderlängen + 30 € - Gebrauchte - 20%
Gebrauchte Tieflochbohrmaschine - geeignet für eine Komplettbearbeitung

Mit einer gebrauchten Tieflochbohrmaschine großes Bearbeitungsspektrum nutzen

Eine gebrauchte Tieflochbohrmaschine, die heute auch im Bereich von Gebrauchtmaschinen zu haben ist, bietet ideale Möglichkeiten, auch große Werkstücke komplett bearbeiten zu können. Vielfach kommen auch horizontal arbeitende Lippen-Tiefbohrmaschinen mit einer Werkstückbespannung, einer Kühlmittelanlage und einem drehenden Werkzeug zum Einsatz. Moderne Gebrauchtmaschinen verfügen darüber hinaus über einen automatischen Werkzeugwechsel und basieren auf einem Spindelantrieb. Zur Sicherheit ist der Arbeitsraum vollständig umhaust und verfügt über einen seitlichen Zugang.

Tieflochbohrmaschine: Flexibilität in der Metallverarbeitung

Die klassische gebrauchte Tieflochbohrmaschine verfügt auch als gebrauchte Maschine über viele hochtechnisierte Extras, in der Metallverarbeitung zum Einsatz kommen. Insbesondere großformatige Werkzeugformen und Werkstücke lassen sich mit dieser speziellen metallverarbeitenden Maschine auf unterschiedliche Weise bearbeiten. Neben dem Bohren und Fräsen sind Gewindebohrungen in unterschiedlichen Durchmessern möglich und auch der Werkzeugwechsel erfolgt meist automatisch. Auch Gebrauchtmaschinen sind mit einer Kühlmittelanlage ausgestattet und unterschiedliche Filter schützen vor schädigenden Einflüssen. Eine Tieflochbohrmaschine ist auch auf den modernen Arbeitsschutz ausgerichtet und ein ummantelter Arbeitsraum dient der Sicherheit und ist über einen frontalen und seitlichen Zugang zu betreten.

Mit einer gebrauchten Tieflochbohrmaschine Werkstücke problemlos bearbeiten

Eine gebrauchte Tieflochbohrmaschine eignet sich vorzugsweise für den Einsatz in der metallverarbeitenden Industrie. Neue wie auch geprüfte Gebrauchtmaschinen sind ideal für eine komplette Bearbeitung von Metallplatten, Werkzeugformen und großen Werkzeugen. Eine gebrauchte Tieflochbohrmaschine vom Fabrikat TBT verfügt über einen Spindelantrieb und überzeugt durch eine Prozessüberwachung während der Bearbeitungsphase. Die 1-Lippen-Tiefbohrmaschine ist mit einem drehenden Werkzeug ausgestattet und ein Kühlaggregat wie auch eine spezielle Kühlmittelanlage schützen vor Überhitzung. Ausgestattet ist die horizontal arbeitende Maschine mit zwei Tiefbohrschlitteneinheiten, einer Zentralschmierung, zwei Antriebsmotoren, einer Bohrölzuführung wie auch zwei stationär angebauten Bohrbuchsenträgern, die der Aufnahme von Abdichtvorrichtungen und Bohrbuchsenhaltern dienen.

Gebrauchte Werkzeugschleifmaschine – universal für scharfe Werkzeuge

Gebrauchte Werkzeugschleifmaschine – universal sorgt für scharfe Werkzeuge

Eine gebrauchte Werkzeugschleifmaschine – universal wird zum Schärfen von Werkzeugen eingesetzt. Überall, wo Schneidwerkzeuge zur spanenden Fertigung eingesetzt werden, müssen diese nach einer gewissen Standzeit nachgeschliffen oder geschärft werden. Dabei wird durch das Nachschleifen der Schneiden auf einer gebrauchten Werkzeugschleifmaschine – universal wieder die für die exakte Fertigung nötige Schneidgeometrie hergestellt. Zu den bearbeitbaren Werkzeugen gehören neben einfachen Dreh- und Hobelmeißeln auch Bohrer, Fräser Messerköpfe Sägeblätter und Werkzeuge mit komplizierter Geometrie. Die einfachsten gebrauchte Werkzeugschleifmaschinen, bei denen die zu schärfende Schneide manuell gegen die Schleifscheibe geführt wird, werden heute durch eine Vielzahl von Universal- und Nachformschleifmaschinen ergänzt, die CNC-gesteuert über mindestens vier, in modularer Bauweise sogar acht Achsen verfügen und einen vollautomatischen Betrieb erlauben.

Werkzeugschleifmaschine – universal auch für Neufertigung

Vom Prinzip her ähnelt eine gebrauchte Werkzeugschleifmaschine – universal einer gebrauchten Flachschleifmaschine. Die Bearbeitung erfolgt in der Regel mit Stirn- oder Topfschleifscheiben. Der Einsatz von gebrauchte Werkzeugschleifmaschinen ist jedoch nicht auf das Schärfen gebrauchter Werkzeuge beschränkt. Auch die Neufertigung von Zerspanungswerkzeugen ist möglich. Dabei erfordert das Werkzeugschleifen sowohl beim Schärfen als auch bei der Neufertigung Erfahrung und genaue Prozesskenntnisse. Vielfach werden Werkzeugschleifmaschinen daher in speziellen Werkzeugschleifereien eingesetzt, die das Schärfen von Werkzeugen als Dienstleistung anbieten. Daneben finden sich gebrauchte Werkzeugschleifmaschinen aber auch in vielen Werkstätten und Betrieben.

Wirtschaftlichen Einsatz durch Zusatzeinrichtungen erhöhen

Auch bei einer gebrauchten Werkzeugschleifmaschine – universal ist durch den häufigen Einsatz in der Einzelteilfertigung Flexibilität gefragt. Neben einfachen und leicht zu bedienenden CNC-Programmen sorgen hier verschiedene Zusatzeinrichtungen wie Pick-up System, Be- und Entladeeinrichtungen sowie integrierte Roboter für Flexibilität und Wirtschaftlichkeit. Dabei können neben neuen Maschinen auch zahlreiche Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie Deckel, Kellenberger, Saacke oder Walter durch eine Zusatzeinrichtung optimal an neue Aufgaben angepasst werden.

Werkzeugschleifmaschinen für scharfe Werkzeuge

Gebrauchte Werkzeugschleifmaschinen für scharfe Schneidenkanten

Gebrauchte Werkzeugschleifmaschinen werden in erster Linie zum Schärfen von Werkzeugen mit geometrisch bestimmter Schneide eingesetzt. Dazu gehören neben einfachen Drehmeißeln auch Sägeblätter, Bohrer, Gewindebohrer, Fräser und Räumwerkzeuge. Vor allem komplizierte Geometrien, wie sie beispielsweise bei Verzahnungswerkzeugen zu finden sind, stellen dabei besondere Anforderungen an die Werkzeugschleifmaschinen und den Schleifprozess. So müssen die Belastungen der zu schärfenden Werkzeugschneiden durch den Prozess möglichst gering gehalten werden, um das Einsatzverhalten der Werkzeuge nicht negativ zu beeinflussen. In der Regel erfolgt die Schleifbearbeitung auf den gebrauchten Werkzeugmaschinen daher mit kühlschleifenden, feinkörnigen Schleifscheiben, um thermische oder mechanische Belastungen zu minimieren. Grundsätzlich kommen sowohl Stirnschleifscheiben als auch Topfschleifscheiben oder profilierte Schleifscheiben aus Korund, CBN oder Diamant zum Einsatz. Neben einfachen Drehmeißelschleifmaschinen, die manuell bedient werden, verfügen Spezialmaschinen für das Wälzfräser- oder Räumwerkzeugschleifen in der Regel über eine CNC-Steuerung, mit deren Hilfe bis zu acht Achsen im vollautomatischen Betrieb gesteuert werden.

Werkzeugschleifen auch als Dienstleistung

Das Ergebnis einer spanenden Bearbeitung hängt wesentlich vom Zustand der Schneide ab. Nach einer gewissen Einsatzzeit müssen daher abgestumpfte Schneiden auf entsprechenden gebrauchte Werkzeugschleifmaschinen nachgeschliffen werden, um ihre exakte Schneidgeometrie zurückzuerhalten. Dazu kommen die verschiedensten gebrauchten Werkzeugschleifmaschinen sowohl in kleinen Betrieben als auch in der industriellen Fertigung zum Einsatz. Aufgrund der Vielzahl verschiedener Maschinen, die für die unterschiedlichen Werkzeuge erforderlich sind, wird das Werkzeugschleifen aber auch von speziellen Werkzeugschleifereien als Dienstleistung angeboten.

Gebrauchtmaschinen: flexibel, präzise und zugleich günstig

Gerade im Bereich der gebrauchten Werkzeugschleifmaschinen ist aufgrund der Vielzahl verschiedener Werkzeuge und der gleichzeitig hohen Anforderungen an die Schneidengeometrie neben Genauigkeit auch Flexibilität gefragt. Dabei stehen neben neuen Maschinen auch zahlreiche Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie Deckel, Göckel, Kapp oder V-Trade zur Verfügung, mit denen Werkzeuge günstig und zugleich präzise nachgeschliffen werden können.

Dokumente & Videos

Keine weiteren Dokumente vorhanden

Keine Video-Dateien vorhanden

Maschine

Bohrer

Bohrer




Anfrage / Kontakt

Land *
Antwort per...
Datenschutzrichtlinie
Newsletter Anmeldung

E-MAIL NEWSLETTER ABONNIEREN X

Unser Newsletter informiert Sie über Maschinen-Neueingänge und exklusive Inhalte von LagerMaschinen.de

LagerMaschinen.de nutzt Ihre Angaben nur für die angegebenen Zwecke die
in unserer Datenschutzrichtlinie aufgeführt sind.