SteInhand GmbH   Mülheim a.d. Ruhr Wiehagen 10 Deutschland

Bearbeitungszentrum - Vertikal

QUASER MV204CU


STEINHAND GmbH

Wiehagen 10 · 45472 - Mülheim a.d. Ruhr
+49 (0) 208 / 78 239 760
+49 (0) 208 / 78 239 685
info@steinhand.de
www.steinhand.de

Maschinen - Daten

Lagernummer2026-1087
TypBearbeitungszentrum - Vertikal
FabrikatQUASER
TypMV204CU
Baujahr2006
SteuerungCNC
LagerortWerksstandort, unter Strom
HerkunftslandTaiwan
LieferzeitSofort oder nach Absprache
Frachtbasisab Werksstandort
Preis

Maschinen - Fotos

Dokumente

Keine weiteren Dokumente vorhanden

Technische Details

Verfahrweg - x700 mm
Verfahrweg - y660 mm
Verfahrweg - z480 mm
SteuerungHeidenhain iTNC 530
Spindeldrehzahl max15.000 min -1
SpindelaufnahmeSK 40
Werkzeugmagazin mit48
Maschinengewicht ca.10 t

Videos

Keine Video-Dateien vorhanden

Zusatz - Informationen

5-Achs Simultan Bearbeitungszentrum QUASER MV204CU

Zubehör:

- diverse Werkzeugaufnahmen
- Messtaster

Maschinenvideo auf Anfrage verfügbar.
Gebrauchtes Bearbeitungszentrum – vertikal, die häufigste Bauform

Das gebrauchte Bearbeitungszentrum – vertikal: Alles in einer Maschine

Gebrauchte Bearbeitungszentren werden in der Regel nach der Anordnung ihrer Arbeitsspindel in horizontale und vertikale Zentren eingeteilt. Daneben dienen auch die Anzahl der Achsen, die Bauweise oder integrierte Fertigungsverfahren zur Klassifizierung der Bearbeitungszentren. Zu den wichtigsten Merkmalen eines Bearbeitungszentrums gehört außerdem die CNC-Steuerung, die erst einen automatisierten Betrieb ermöglicht. Zusätzlich bieten Werkstückwechsler, Werkzeugwechsler und entsprechende Werkzeugspeicher weiteres Automatisierungspotenzial. Obwohl ein gebrauchtes Bearbeitungszentrum ähnlich wie eine gebrauchte Fräsmaschine aufgebaut ist, sind im Unterschied zu dieser zusätzliche Fertigungsverfahren integriert. Neben Bohren und Fräsen kann ein Bearbeitungszentrum – vertikal je nach Anforderung auch zum Drehen, Schleifen oder Reiben eingesetzt werden, sodass eine Komplettbearbeitung auf einer Maschine möglich wird.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten durch individuelle Bauweisen

Das Einsatzgebiet von gebrauchten vertikalen Bearbeitungszentren reicht vom allgemeinen Maschinenbau über den Automobilbau bis zum Werkzeug- und Formenbau oder der Medizintechnik. Neben Eisenmetallen können genauso Nichteisenmetalle oder Kunststoffe bearbeitet werden. Haben früher Konsol-, Kreuztisch- oder Portalbauweise dominiert, so wird ein Bearbeitungszentrum – vertikal heute meist in der sogenannten Gantry-Bauweise realisiert, bei der alle Bewegungen vom Werkzeug ausgeführt werden und damit die Belastungen für die Maschine gering sind. Vor allem große und schwere Bauteile können auf einem starren Maschinentisch deutlich effektiver bearbeitet werden. Zusätzlich eignet sich ein gebrauchtes Bearbeitungszentrum – vertikal auch für die Hochgeschwindigkeitsbearbeitung, bei der besondere Anforderungen hinsichtlich der Beschleunigung an die Maschinen gestellt werden.

Auch für Klein- und Mittelserienfertigung wirtschaftlich

Dank hoher Genauigkeiten und kurzer Fertigungszeiten ist der Einsatz von Bearbeitungszentren bereits in der Klein- und Mittelserienfertigung lohnend. Die am Markt erhältlichen gebrauchte Maschinen von Herstellern wie DMG, EMAG, Traub etc. stellen je nach Anforderung und Anwendung daher auch als gebrauchtes Bearbeitungszentrum – vertikal eine sinnvolle Alternative dar und erlauben eine wirtschaftliche Fertigung.

Dokumente & Videos

Keine weiteren Dokumente vorhanden

Keine Video-Dateien vorhanden

Maschine

Bearbeitungszentrum - Vertikal

Bearbeitungszentrum - Vertikal




Anfrage / Kontakt

Land *
Antwort per...
Datenschutzrichtlinie
Newsletter Anmeldung

E-MAIL NEWSLETTER ABONNIEREN X

Unser Newsletter informiert Sie über Maschinen-Neueingänge und exklusive Inhalte von LagerMaschinen.de

LagerMaschinen.de nutzt Ihre Angaben nur für die angegebenen Zwecke die
in unserer Datenschutzrichtlinie aufgeführt sind.