Europäisches Netzwerk von lagerhaltenden Machinen-Händlern

Maschinen-Art:

    Hersteller:

      Maschinen:

        Händler:

          Wema Antonius Pigge GmbH   Goldenstedt Barnstorfer Str. 3 Deutschland

          Ausklinkmaschine

          FIM Versa 204


          WeMa Antonius Pigge GmbH

          Barnstorfer Str. 3 · 49424 - Goldenstedt
          +49 (0)444496700
          +49 (0)4444967010
          info@wema-pigge.de
          www.wema-pigge.de

          Maschinen - Daten

          Lagernummer2031-3064
          TypAusklinkmaschine
          FabrikatFIM
          TypVersa 204
          Baujahrunbekannt
          Steuerungkonventionell
          LagerortGoldenstedt
          Herkunftsland
          Lieferzeitsofort
          Frachtbasisab Lager frei Verladen
          Preis

          Maschinen - Fotos

          Dokumente

          Keine weiteren Dokumente vorhanden

          Technische Details

          Blechstärke4 mm
          Klingenlänge205 mm
          Winkel verstellbar von - bis30 - 140 Grad
          Hub60 mm
          Tischaufspannfläche1000 x 800 mm
          Maschinengewicht ca.1,1 t

          Videos

          Keine Video-Dateien vorhanden

          Zusatz - Informationen

          Schnittleistung bei Edelstahlblech 2 mm
          Gebrauchte Ausklinkmaschinen – die richtigen Ausschnitte setzen

          Gebrauchte Ausklinkmaschinen für perfekte Blechausschnitte

          In der Blechbearbeitung spielt neben dem Biegen auch das Schneiden von Blechplatinen eine große Rolle. Oberstes Gebot ist dabei die optimale Werkstoffausnutzung. Neue oder gebrauchte Ausklinkmaschinen bieten hier die perfekte Lösung, wenn einfache Konturen im Ecken- oder Randbereich ausgeschnitten werden müssen. Vor allem, wenn die Werkstücke in anschließenden Prozessen gebogen oder gekantet werden sollen, müssen Ecken oder Teile des Profils millimetergenau ausgeklinkt werden.

          Ausklinken heißt Scherschneiden vom Rand her

          Im Gegensatz zum Lochen oder Stanzen arbeiten gebrauchte Ausklinkmaschinen mit offenem Schnitt, das heißt, die Flächenteile werden durch sogenannte Ausklinkmesser vom Rand her aus dem Blech geschnitten. Unterschieden werden dabei zwei Verfahren je nach Lage der auszuklinkenden Flächenteile. Beim Ausklinken von Blechen werden die Ecken einer rechteckigen oder quadratischen Blechplatine ausgeschnitten, sodass eine anschließende Kantung zu drei-dimensionalen Behältern problemlos möglich ist. Auch bei der Herstellung von scharfkantig gebogenen Profilen müssen zuvor Teile des Bleches im Randbereich ausgeschnitten werden. Dieses Verfahren wird daher als Ausklinken von Profilen bezeichnet. Je nach Größe, Stückzahl und Blechqualität kann das Ausschneiden bei beiden Verfahren mit Handscheren, kraftbetätigten Hebelscheren sowie manuellen oder hydraulischen Ausklinkmaschinen erfolgen.

          Flexible gebrauchte Maschinen ermöglichen einen universellen Einsatz

          Unterschiedliche Weiterverarbeitungen erfordern auch von gebrauchten Ausklinkmaschinen Schnelligkeit und Flexibilität. Am Markt finden sich dementsprechend Maschinen diverser Hersteller wie Hesse, Indumasch oder Boschert, die entweder mit fixem oder mit variablem Ausklinkwinkel ausgerüstet sind. Dabei kommen sowohl manuelle als auch gebrauchte hydraulische Ausklinkmaschinen zum Einsatz. Neben der Schnittlänge, die durch Ober- und Untermesser bestimmt wird, spielen auch die Schnittleistung, die Präzision und der Schnittspalt eine Rolle bei der Wahl einer geeigneten gebrauchte Ausklinkmaschine. Die Positionierung des Werkstückes erfolgt meist mit Hilfe von Anschlägen. Sind diese verstellbar, können durch Mehrfach-Ausklinkungen auch komplexe Blechzuschnitte hergestellt werden.

          Dokumente & Videos

          Keine weiteren Dokumente vorhanden

          Keine Video-Dateien vorhanden

          Maschine

          Ausklinkmaschine

          Ausklinkmaschine




          Anfrage / Kontakt

          Land *
          Antwort per...
          Datenschutzrichtlinie