Europäisches Netzwerk von lagerhaltenden Maschinen-Händlern

Maschinen-Art:

    Hersteller:

      Maschinen:

        Händler:

          Erdmann BlechbearBeitungsmaschInen   Trittau Nikolaus Otto Str. 20 Deutschland

          Abkantpresse - hydraulisch

          LOTZE 327- 3500 x 150t


          Erdmann Blechbearbeitungsmaschinen

          Nikolaus Otto Str. 20 · 22946 - Trittau
          +49 (0)41544021
          +49 (0)41544061
          www.erdmann24.de

          Maschinen - Daten

          Lagernummer2019-10620
          TypAbkantpresse - hydraulisch
          FabrikatLOTZE
          Typ327- 3500 x 150t
          Baujahr1992
          Steuerungkonventionell
          LagerortLager Trittau
          HerkunftslandDeutschland
          LieferzeitSofort
          Frachtbasisab Lager
          Preis

          Maschinen - Fotos

          Dokumente

          Keine weiteren Dokumente vorhanden

          Technische Details

          Druck150 t
          Abkantlänge3500 mm
          Hub340 mm
          Ausladung210 mm
          Einbauhöhe550 mm
          Maschinengewicht ca.16 t
          Raumbedarf ca.LBH 4,00 x 2,40 x 3,18 m

          Videos

          Keine Video-Dateien vorhanden

          Zusatz - Informationen

          - Steuerung: DNC90
          - 2 verschiebbare Auflagearme
          - Zentrale Bombierung
          - Gesteuerte Achsen: Y1, Y2, X, X1, Z1, Z2, R
          - Oberwerkzeug ca. 3000mm, geteilt
          - Blockmatrize 3000mm: V6, V32, V10, V36, V16, V24

          Alle Angaben ohne Gewähr.
          Gebrauchte Abkantpresse (hydraulisch): Biegen im Sekundentakt

          Die Anforderungen bestimmen die Wahl der gebrauchten Abkantpresse (hydraulisch)

          Wer nach einer gebrauchten Abkantpresse (hydraulisch) sucht, findet auf dem Markt ein großes Angebot an Pressen von den verschiedensten Herstellern, wie Amada, Beyerler oder Weinbrenner, um nur einige zu nennen. Wichtig bei der Wahl einer geeigneten gebrauchten Abkantpresse –hydraulisch ist es, vorab die Anforderungen, die die Presse erfüllen soll, genau zu kennen.

          Die Werkzeuge bestimmen den Prozess der Abkantpresse (hydraulisch)

          Die gebrauchte Abkantpresse (hydraulisch) wird zum Gesenkbiegen, sowohl in der Einzelteil- als auch in der Serienfertigung, eingesetzt. Entscheidend ist neben der Stückzahl, die gefertigt werden soll, auch die Art der Kantung und die zu erreichende Qualität. Das am häufigsten eingesetzte freie Biegen, bei dem das Werkstück nur an zwei Punkten die Matrize berührt, bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Biegewinkel ohne Werkzeugwechsel zu fertigen. Das macht das freie Biegen sehr flexibel aber weniger präzise als das Drei-Punkt-Biegen, bei dem ein dritter Kontaktpunkt zwischen Werkstück und Matrize genauere Biegewinkel ermöglicht. Durch höhenverstellbare Gegenhalter in der Matrize können auch mit diesem Werkzeug unterschiedliche Biegewinkel ohne Werkzeugwechsel erzielt werden. Noch mehr Präzision bietet das Prägebiegen, bei dem das Blech komplett in die Matrize gepresst wird. Dadurch ist jedes Werkzeug jedoch auf einen Biegewinkel festgelegt.

          Kriterien bei der Wahl einer gebrauchten Abkantpresse (hydraulisch)

          Grundsätzlich sind Abweichungen vom Biegewinkel durch Materialschwankungen beim Abkanten unvermeidlich. Entsprechend den Qualitätsanforderungen müssen bei der Wahl einer Abkantpresse (hydraulisch) deshalb Präzision, Geschwindigkeit und Flexibilität gegeneinander abgewogen werden, um einen wirtschaftlichen Einsatz zu gewährleisten. Daneben müssen auch Kapazität und Größe der gebrauchte Abkantpresse (hydraulisch) berücksichtigt werden, da sowohl Presskraft und Biegelänge als auch Hub- und Einbauhöhe auf die Form der zu fertigenden Teile abgestimmt sein müssen.

          Dokumente & Videos

          Keine weiteren Dokumente vorhanden

          Keine Video-Dateien vorhanden

          Maschine

          Abkantpresse - hydraulisch

          Abkantpresse - hydraulisch




          Anfrage / Kontakt

          Land *
          Antwort per...
          Datenschutzrichtlinie