Europäisches Netzwerk von lagerhaltenden Machinen-Händlern

Maschinen-Art:

    Hersteller:

      Maschinen:

        Händler:

          Maschinen-Liste

          ERICH MIETH Maschinenhandel


          •   
          •   
          • 1  
          •   
          •   

          Gebrauchte Radialbohrmaschine – für sperrige, große Werkstücke

          Die gebrauchte Radialbohrmaschine für vielfältige Bohrarbeiten

          Eine spezielle Art der gebrauchten Säulenbohrmaschine stellt die auch als Schwenkbohrmaschine oder Auslegerbohrmaschine bezeichnete gebrauchte Radialbohrmaschine dar. Besonderes Kennzeichen dieser gebrauchten Werkzeugmaschine ist ein Auslegerarm, an dem der Bohrkopf über einen Schlitten geführt wird. Weitere wichtige Baugruppen sind die Grundplatte, die Rundsäule und der Bohrtisch. Dabei trägt die Grundplatte sowohl den Bohrtisch als auch die Rundsäule, die um 360 Grad schwenkbar ist und so die radiale Anpassung des Bohrkopfes an das zu bearbeitende Werkstück ermöglicht. An der Rundsäule ist der sogenannte Auslegerarm befestigt, der über eine Gewindespindel an die Höhe des Werkstücks angepasst werden kann. Der am Auslegerarm befestigte Bohrschlitten ermöglicht zusätzlich die Längsanpassung des Bohrkopfes. Damit kann der Bohrkopf in allen drei Dimensionen optimal an das Werkstück angepasst werden, wobei das Werkstück selbst üblicherweise auf einem festen Bohrtisch gespannt wird.

          Radialbohrmaschine - auch große Werkstücke problemlos bearbeiten

          Durch die verschiedenen räumlichen Anpassungsmöglichkeiten des Bohrkopfes eignet sich eine Radialbohrmaschine besonders für die Bearbeitung großer, sperriger und schwerer Bauteile. Sowohl in der Einzel- als auch in der Klein- oder Mittelserienfertigung können auf einer Radialbohrmaschine in einer Aufspannung die verschiedensten Bohrungen ausgeführt werden. Neben Vollbohren, Aufbohren und Senken können auch Stirnflächen plangedreht oder Gewinde gefertigt werden. Eine zusätzliche manuelle Klemmung von Säule, Ausleger oder Bohrkopf sorgt dafür, dass auch bei Werkzeugwechsel ein Verschwenken der einzelnen Baugruppen verhindert wird. Zusätzlich ermöglicht eine manuelle Nachführung einen individuellen Feinvorschub.

          In der Fertigung sind Universalmaschinen gefragt

          Wie jede Werkzeugmaschine stellt auch eine gebrauchte Radialbohrmaschine eine Investition dar und sollte daher möglichst vielfältig einsetzbar sein und die Fertigungskapazität erhöhen. Dazu stehen je nach Anforderungen an Auslegerlänge, Drehzahl oder Bohrleistung neben neuen Maschinen auch zahlreiche Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie Bergonzi, Huvema, SMTCL oder WMW zur Verfügung.

          Gebrauchte Bandsäge: Gebrauchtmaschine mit vielseitigem Einsatzbereich

          Gebrauchte Bandsäge - Gebrauchtmaschinen sparen an Investitionskosten

          Eine gebrauchte Bandsäge gehört zu den Maschinen, deren Werkzeug aus einem Bandsägeblatt besteht, das in einem verschlossenen Ring zum Einsatz kommt. Gebrauchtmaschinen dieser Art werden meist als Modelle angeboten, die stationär ihren Einsatzbereich finden. Das Prinzip nach dem Bandsägen arbeiten, ist immer gleich und im Mittelpunkt der Funktionsweise steht das Bandsägeblatt, das in allen benötigten Schränkungen und Zähnungen erhältlich ist. Geführt wird es über zwei separate Räder, die einen endlosen wie auch unterbrechungsfreien Schnitt ermöglichen. Mit Sägen dieser Art können Sie geschweifte, gerade und mit Hilfsmitteln auch kreisförmige Schnitte durchführen.

          Ein Bandsäge überzeugt durch Vielseitigkeit

          Eine gebrauchte Bandsäge findet vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Günstige Gebrauchtmaschinen eignen sich auch zum schnellen Sägen unterschiedlicher Materialien. Dazu gehören Metalle, Holz, Textilien, Leder, Kunststoffe und auch Porenbeton. Meist kommen gebrauchte Bandsägen jedoch bei der Holzbearbeitung zum Einsatz. Besteht eine solche Maschine aus Edelstahl, eignet sie sich auch zum Zerkleinern und Sägen von Knochen und gefrorenem Fleisch. Grundsätzlich wird zwischen gebrauchten Horizontal- und Vertikalbandsägen unterschieden. Der Einsatzbereich bezieht sich auf die individuelle Lage des Bandes. Soll Stangenmaterial aus Metall getrennt werden, werden Horizontal-Bandsägen eingesetzt, während sich vertikal arbeitende Bandsägen eher für eine Fläche eignen.

          Gebrauchte Bandsägen - Hersteller überzeugen durch Einsatzvielfalt

          Wenn Sie auf der Suche nach einer preisgünstigen gebrauchten Bandsäge sind, finden Sie auch im Segment von Gebrauchtmaschinen hochwertige Ausführungen. Eine solche Werkzeugmaschine wird von namhaften Herstellern meist als sogenannte Stationärmaschine angeboten. Die Bandsäge Femi vom Typ Jobby wird konventionell gesteuert, verfügt über ein praktisches Bandsäge-U-Gestell und kann in drei unterschiedlichen Positionen höhenverstellt werden. Diese gebrauchte Maschine reduziert die Schneidzeiten und ein gekuppelter Blattspanner kontrolliert die richtige Einstellung. Der leistungsstarke Motor zeichnet sich durch eine elektronische Geschwindigkeitsregelung aus und der Schnitt erfolgt ohne Schmierung.

          Erich Mieth MaschInenhandel   63322 Rödermark Odenwaldstraße 63 Deutschland
          Erich Mieth MaschInenhandel

          Odenwaldstraße 63



          Kontakt zum Händler


            Erich Mieth MaschInenhandel
           Odenwaldstraße 63
            63322 Rödermark
            Deutschland
            +49 (0) 6074 908 77
            +49 (0) 6074 909 10
            info@mieth-maschinen.de
            http://www.mieth-maschinen.de
            Ansprechpartner:

           




          Maschinen-Kategorien des Händlers


          Bandsäge · Bandsägemaschine · Radialbohrmaschine ·