Europäisches Netzwerk von lagerhaltenden Machinen-Händlern

Maschinen-Art:

    Hersteller:

      Maschinen:

        Händler:

          Maschinen-Liste

          FLECKENSTEIN Werkzeugmaschinen GmbH


          •   
          •   
          • 1  
          •   
          •   

          Gebrauchte CNC Drehmaschine für den universellen Serieneinsatz

          Präzise und schnelle Ergebnisse mit einer gebrauchten CNC Drehmaschine

          Wie jede gebrauchten Drehmaschine besteht auch eine gebrauchte CNC Drehmaschine aus einem massiven Gestell, auf dem sich das Maschinenbett befindet. Auf dem Werkzeugschlitten ist das Schneidwerkzeug, das für die kontinuierliche Zerspanung sorgt, befestigt. Neben einzelnen Werkzeugen kommen auch Revolverköpfe zum Einsatz, die mehrere Werkzeuge aufnehmen können. Die für die spanende Schnittbewegung notwendige Rotation übernimmt auch bei der computergesteuerten Drehmaschine das in der Spindel gespannte Werkstück. Der Antrieb sämtlicher Achsen und damit die Bewegungen erfolgen computergesteuert. Dabei werden durch ein entsprechendes Programm alle Sollvorgaben über Regeleinrichtungen ständig mit den Istwerten verglichen und geregelt. Die einmal in den Speicher der Werkzeugmaschine eingelesenen Bearbeitungsprogramme können beliebig oft wiederholt werden.

          Eine CNC Drehmaschine ist vielfältig einsetzbar

          Durch den vollautomatischen Bearbeitungsprozess ist eine gebrauchte CNC Drehmaschine nicht nur universell, sondern auch optimal für die Serienfertigung einsetzbar. Die konstanten Zerspanungsbedingungen reduzieren den Werkzeugverschleiß und bis auf eventuelle Werkzeugkorrekturen sind kaum manuellen Eingriffe erforderlich. Damit verbunden ist eine deutliche Produktivitätssteigerung mit gleichbleibender, präziser Werkstückqualität. Zudem ist die Fertigungszeit für jedes Werkstück konstant und die gesamte Fertigung dementsprechend besser planbar. Auch komplexe Bauteile lassen sich mit Hilfe von gebrauchten CNC Drehmaschinen und entsprechenden CAD-Systemen problemlos und präzise herstellen. Prinzipiell stellen jedoch CNC Drehmaschinen deutlich höhere Anforderungen an die Arbeitsvorbereitung, die für die Programmierung der entsprechenden CNC-Programme zuständig ist; der Dreher wird zum CNC-Programmierer.

          Gebrauchte Qualität für die Serienfertigung

          Die in der Regel komplett gekapselte gebrauchte CNC Drehmaschine besitzt im Vergleich zu mechanisch gesteuerten Drehmaschinen viele Vorteile, was sich vor allem in der Serienfertigung bemerkbar macht. Nachteilig sind jedoch die hohen Anschaffungskosten. Am Markt werden deshalb neben neuen Maschinen auch viele Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie DMG, Mori Seiko, Traub etc. angeboten.

          Komplettbearbeitung auf einem gebrauchten CNC Dreh- und Fräszentrum

          Ein gebrauchtes CNC Dreh- und Fräszentrum ermöglicht die Komplettbearbeitung

          Als CNC Dreh- und Fräszentrum wird eine Maschine bezeichnet, mit der die komplette Bearbeitung eines Werkstücks, durch Drehen, Fräsen und zumeist auch Bohren, möglich ist. In der Regel ist ein CNC Dreh- und Fräszentrum deshalb mit einer Werkstückwechseleinrichtung und mit einem oder mehreren Revolvern für die unterschiedlichen Werkzeuge ausgerüstet. Anstelle von Revolvern werden bei komplexen Bearbeitungsaufgaben auch Teller- oder Kettenmagazine eingesetzt. Zudem können CNC Dreh- und Fräszentren neben der Hauptspindel wahlweise auch mit einer baugleichen Gegenspindel ausgerüstet sein, die die rückseitige Bearbeitung und damit die Bearbeitung in nur einer Aufspannung auch bei komplexen Bauteilen erlaubt.

          Ein CNC Dreh- und Fräszentrum erhöht die Produktivität

          Ein besonderes Merkmal von gebrauchten CNC Dreh- und Fräszentren, wie sie bei der Komplettbearbeitung von Gehäusen oder anderen komplexen Bauteilen im allgemeinen Maschinenbau, im Apparatebau oder auch in der Medizintechnik vorkommen, ist ihre hohe Flexibilität. Durch Baukastensysteme lassen sie sich an die vielfältigsten Bearbeitungsaufgaben anpassen. Von hohen Zerspanungsleistungen beim Schruppen bis zu zeitintensiven Schlichtbearbeitungen kann auf einem CNC Dreh- und Fräszentrum jeder Fertigungsschritt in nur einer Aufspannung erfolgen. Dabei erhöht sich durch die Komplettbearbeitung nicht nur die Produktivität, sondern auch die Präzision der Fertigung, denn Maßungenauigkeiten infolge des Umspannens können vermieden werden. Zudem entfallen zeitintensive Transporte zwischen den unterschiedlichen Maschinen und die damit verbundenen Rüstzeiten.

          Wettbewerbsfähig fertigen durch ein gebrauchtes CNC Dreh- und Fräszentrum

          Sowohl neue als auch gebrauchte CNC Dreh- und Fräszentren, von Herstellern wie Boehringer, Gildemeister, Mori Seiki, Traub etc, stellen eine geeignete Lösung dar, die immer komplexer werdenden Bauteile in immer kürzeren Durchlaufzeiten und damit wettbewerbsfähig und wirtschaftlich zu fertigen. Spezielle Baukastensysteme ermöglichen dabei eine kundenspezifische Anpassung der Maschinen an die jeweiligen Fertigungsaufgaben.

          Gebrauchte Drehmaschine – zyklengesteuert für Einzel- und Kleinserien

          Die gebrauchte Drehmaschine – zyklengesteuert bietet viele Vorteile

          Neben der gebrauchten Leit- und Zugspindeldrehmaschine und der gebrauchten CNC-Drehmaschine gehört auch die gebrauchte Drehmaschine – zyklengesteuert zur Gruppe der gebrauchten Universaldrehmaschinen. Sie zeichnet sich durch eine ähnlich einfache Bedienung wie die manuelle Leit- und Zugspindeldrehmaschine aus. Eine zusätzliche Steuerungsunterstützung sorgt jedoch dafür, dass bisher manuell ausgeführte Arbeitsschritte auch automatisch ausgeführt werden können. Dazu müssen einzelne Bearbeitungsaufgaben in Form von Zyklen programmiert werden, die sowohl einzeln als auch verkettet ausgeführt werden können. Die Programmierung erfolgt dabei wahlweise direkt an der Maschine oder von speziellen Programmierarbeitsplätzen aus.

          Einfache Handhabung für Einzelteile und Kleinserien

          Aufgrund ihrer einfachen Bedienung und der Möglichkeit, eine Vielzahl von Bearbeitungszyklen zu programmieren und zu speichern, eignet sich eine gebrauchte Drehmaschine – zyklengesteuert sowohl für die gewerbliche als auch für die industrielle Produktion. Dabei kann die gebrauchte Drehmaschine – zyklengesteuert zum einen wie eine gebrauchten handbetriebene Drehmaschine genutzt werden, bei der nur der Vorschub und die Spindeldrehzahl eingegeben werden müssen. Zum anderen können für die Fertigung komplexer Formelemente oder wiederkehrender Bearbeitungsabfolgen einzelne Zyklen programmiert werden, sodass sich bereits nach dem zweiten Teil ein Zeitvorteil gegenüber manuellen Maschinen ergibt. Zudem erfüllengebrauchte zyklengesteuerte Drehmaschinen nicht nur die hohen Anforderungen an Maßhaltigkeit und Wiederholgenauigkeit, sondern verfügen auch über eine hohe Zerspanungsleistung. Gegenüber gebrauchte CNC-Drehmaschine mit ihren hohen Rüst- und Programmierzeiten besitzen die gebrauchte zyklengesteuerten Drehmaschinen, vor allem bei einfachen Wiederholteilen, einen deutlichen Kostenvorteil aufgrund ihrer geringeren Stundensätze.

          Gebrauchte Drehmaschinen – zyklengesteuert: Auch gebraucht eine Alternative

          Als Alternative zu manuellen oder gebrauchten CNC-Drehmaschinen bieten zyklengesteuerte Drehmaschinen eine Möglichkeit, Einzel- und Kleinserien wirtschaftlich zu fertigen. Entsprechende Drehmaschinen, die die Vorteile der manuellen Bedienung und der CNC-Technik in sich vereinen, sind von Herstellern wie Boehringer, Gildemeister, Monfors, Weiler etc. sowohl neu als auch gebraucht am Markt erhältlich.

          Eine gebrauchte Karusselldrehmaschine – Doppelständer schafft Großes

          Gebrauchte Karusselldrehmaschine – Doppelständer: ideale für große Werkstücke

          Kennzeichnend für eine gebrauchte Karusselldrehmaschine – Doppelständer ist zunächst die um eine senkrechte Achse drehende Planscheibe, die es ermöglicht, große, sperrige Werkstücke mit im Verhältnis zur Länge großen Umlaufdurchmessern aufzunehmen. Außerdem verfügt die gebrauchte Karusselldrehmaschine – Doppelständer über zwei Ständer, die in der Regel durch einen Querbalken mit einem oder zwei Obersupporten verbunden sind. Bei der auch als Karusselldrehmaschine in Portalbauweise bezeichneten Maschine kann Portal, Ständer oder Planscheibenuntergestell verfahrbar sein, um den maximalen Werkstückdurchmesser zu vergrößern oder den Zugang für die Beschickung mit einem Kran zu erleichtern.

          Komplette Bearbeitung auf einer Drehmaschine

          Die gebrauchte Karusselldrehmaschine – Doppelständer besitzt durch ihre Bauweise mit zwei Ständern und Querhaupt eine besonders gute Eigensteifigkeit und ermöglicht dadurch eine sehr hohe Fertigungsgenauigkeit. Sie ist auch für schwere und große Werkstücke geeignet, wobei die Werkstückdurchmesser jedoch nur wenig über dem der Plandrehscheibe liegen dürfen. Um sowohl Formabweichungen als auch Zeitverluste beim Umspannen zu vermeiden, können an einigen Maschinen die Plandrehscheiben mit dem aufgespannten Werkstück gewechselt werden, was zu einer Steigerung der Produktion führt. Zusätzlich sind die Karusselldrehmaschinen in der Regel auch mit Werkzeugaufnahmesystemen zum Bohren oder Fräsen ausgerüstet. Begrenzt wird die Werkstückgröße im Allgemeinen durch das Gewicht des Werkstücks, das die Plandrehscheibe maximal aufnehmen kann. Bei der Konstruktion einer solchen Maschine muss neben dem Werkstückgewicht auch das Eigengewicht von Gestellbauteilen berücksichtigt werden, damit es nicht zu Werkzeugverlagerungen und damit zu Fertigungsungenauigkeiten kommt.

          Am Markt sind auch gebrauchte Maschinen verfügbar

          Gebrauchte Karusselldrehmaschinen – Doppelständer werden von Herstellern wie Carnaghi, Dörries, GMW, Pittler, Waldrich etc. meist speziell nach Kundenanforderungen gefertigt. Bedingt durch die hohen Investitionskosten für eine solche gebrauchte Karusselldrehmaschine – Doppelständer sind am Markt heute aber auch gebrauchte Maschinen erhältlich, die unter Umständen eine deutlich günstigere Alternative darstellen.

          Gebrauchte Karusselldrehmaschine – Einständer für Großes und Sperriges

          Gebrauchte Karusselldrehmaschine – Einständer für die Bearbeitung großer Bauteile

          Als gebrauchte Karusselldrehmaschine – Einständer wird eine Drehmaschine mit vertikaler Arbeitsspindel bezeichnet, bei der das Werkstück auf einer horizontal drehenden Planscheibe gespannt wird. In der Literatur werden diese Maschinen auch als Senkrechtdrehmaschinen bezeichnet. Dabei wird je nach Aufbau zwischen Karusselldrehmaschinen in Einständer- oder Doppelständer-Bauweise unterschieden, bei denen die Ständer sowohl ortsfest als auch verfahrbar sein können. In Kompaktbauweise verfügt eine gebrauchte Karusselldrehmaschine – Einständer über eine hohe Eigensteifigkeit, die eine hohe Bearbeitungsgenauigkeit ermöglicht. Sie ist jedoch auf Werkstücke mit einem Durchmesser von 3000 Millimetern begrenzt. Für größere Werkstückdurchmesser kommen dagegen neben Doppelständermaschinen auch gebrauchte Karusselldrehmaschinen in offener Bauweise mit einem Ständer zum Einsatz, die über einen in Richtung der Drehachse auskragenden Querbalken verfügen.

          Eine Karusselldrehmaschine – Einständer ist vielfältig einsetzbar

          Grundsätzlich kommt eine gebrauchte Karusselldrehmaschine immer dann zum Einsatz, wenn es um die Bearbeitung großer und sperriger Bauteile geht. Dabei ist in der Regel das Verhältnis von Werkstücklänge zu Umlaufdurchmesser klein. Um eine Komplettbearbeitung in einer Aufspannung zu ermöglichen, werden die Bauteile häufig zusammen mit der Planscheibe gewechselt. Dabei zeichnet sich vor allem die offene Einständermaschine durch eine gute Be- und Entlademöglichkeit aus. Zusätzlich kann eine gebrauchte Karusselldrehmaschine – Einständer durch den Einsatz unterschiedlicher Werkzeuge auch für weitere Fertigungsaufgaben genutzt werden. Verfahrbare Ständer ermöglichen sowohl die Innen- als auch die Außenbearbeitung. Allerdings wird der Einsatz einer Karusselldrehmaschine durch die Bauteilhöhe, den maximalen Drehdurchmesser und das Gewicht des zu bearbeitenden Werkstücks limitiert.

          Gebrauchte Maschine bietet eine günstige Alternative

          Gebrauchte Karusselldrehmaschinen sind aufgrund ihrer Größe in der Regel Sonderanfertigungen nach Kundenanforderung. Trotzdem sind am Markt auch Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie Dörries, Hessapp, Schiess oder Sedin erhältlich, die je nach Fertigungsaufgabe eine deutlich günstigere Alternative als eine neue Karusselldrehmaschine – Einständer darstellen können.

          Stoß-/Zieh-/Räummaschinen: effiziente Werkstückbearbeitung

          Gebrauchte Stoßmaschinen,Ziehmaschinen und Räummaschinen überzeugen durch Präzisionsverfahren

          Gebrauchte Stoßmaschinen, gebrauchte Ziehmaschinen, gebrauchte Räummaschinen gehören auch als Gebrauchtmaschinen zu den preisgünstigen Alternativen im Vergleich zu neuen Modellen. Als umformende Maschinen dienen sie dem Bearbeiten von Kunststoffen, Stahl und Aluminium. Gebrauchte Stoßmaschinen finden ihren Einsatzbereich in der spanabhebenden Metallverarbeitung und basieren auf waagerecht-linearen Meißelbewegungen. Anders, als bei konventionellen gebrauchte Hobelmaschinen, wird hierbei das Werkstück eingespannt, sodass sich das spanabhebende Werkzeug darüber bewegen kann. Präzise Innen- und Außenprofile werden mit Räummaschinen mittels eines spanabhebenden Verfahrens hergestellt, wobei eine sogenannte Räumnadel durch den Hydraulikzylinder gezogen wird. Gebrauchte Stoßmaschinen, gebrauchte Ziehmaschinen, gebrauchte Räummaschinen bieten durch den Einsatz von Hochleistungs-Bearbeitungswerkzeugen, die meist aus beschichteten wie auch unbeschichteten Schneidmaterialien bestehen, ein Höchstmaß an Präzision.

          Vielfältige Einsatzbereiche für Präzisionsmaschinen

          Gebrauchte Stoßmaschinen, gebrauchte Ziehmaschinen und gebrauchte Räummaschinen überzeugen durch ein großes Einsatzspektrum beim Räumen von Innen- wie auch Außenräumen. Während bei Innenräumen meist mehrkantige Durchbrüche wie auch Innenverzahnungen hergestellt werden, stehen bei Außenräumen Zahnsegmente, mehrflächige Profile und Maulschlüssel im Mittelpunkt. Auch Gebrauchtmaschinen können mit dem Einsatz von Schneidstoffen aus Hartmetall, Diamant, Cermet oder Keramik auch andere Werkstoffe wie Holz präzise bearbeitet werden. Werkzeugmaschinen dieser Art finden im Anlagen- wie auch Maschinenbau ihren Einsatzbereich, um unter anderem Zahnnabenprofile, Innenvierkante, Passfedernuten und auch Sonderprofile herzustellen.

          Technologieneuheiten für den Werkzeugmaschinenbau

          Gebrauchte Stoßmaschinen, gebrauchte Ziehmaschinen, gebrauchte Räummaschinen werden von anerkannten Herstellern angeboten, die hohe Materialstandards und Präzision garantieren. Selbst als gebrauchte Maschinen bieten sie überall dort Vorteile, wo sich drehende Werkzeuge wie herkömmliche Fräsen nicht einsetzen lassen, um Konturen zu erzeugen. Insbesondere die Bearbeitung von großen Stückzahlen kann mit gebrauchten Stoßmaschinen, gebrauchten Ziehmaschinen, gebrauchten Räummaschinen bewältigt werden. Die gebrauchten Nutenziehmaschine von Frömag arbeitet mit einer konventionellen Steuerungsart und gehört mit dem Typ Rapida D 63/425 zu den vertikal arbeitenden hydraulischen Ziehmaschinen, die mit einer Hublänge von 425 mm überzeugen. Schnittgeschwindigkeiten lassen sich bei diesem Modell, das bei der Montage keine Bodenaussparung benötigt, stufenlos regeln.

          FleckensteIn WerkzeugmaschInen GmbH   63831 Wiesen Sommerweg 15 Deutschland
          FleckensteIn WerkzeugmaschInen GmbH

          Sommerweg 15



          Kontakt zum Händler


            FleckensteIn WerkzeugmaschInen GmbH
           Sommerweg 15
            63831 Wiesen
            Deutschland
            +49 (0) 6096 9706 0
            +49 (0) 6096 9706 20
            fleckenstein@fleckenstein-machine.com
            http://www.fleckenstein-machine.com
            Ansprechpartner:

            Wir sind ein international tätiges Handelsunternehmen für gebrauchte Werkzeugmaschinen und Produktionsanlagen und bereits seit 30 Jahren am Markt etabliert. In unseren Lagern finden Sie ausschließlich hochwertige Maschinen und Produktionsanlagen namenhafter Hersteller. Durch den Ankauf und der Lagerung auf ca. 2.400 m2 kann ein Großteil der Anlagen unter Strom besichtigt werden.
          Nutzen Sie unseren erweiterten Service, Demontage, Montage und Inbetriebnahme bis hin zur produktionsfertigen Übergabe.




          Maschinen-Kategorien des Händlers


          Bearbeitungszentrum - Universal · Bearbeitungszentrum - Vertikal · Bettfräsmaschine - Universal · CNC Dreh- und Fräszentrum · CNC Drehmaschine · Drehmaschine - zyklengesteuert · Flachschleifmaschine · Hochgeschwindigkeitsfräsmaschine · Karusselldrehmaschine - Doppelständer · Karusselldrehmaschine - Einständer · Portalfräsmaschine · Profilschleifmaschine · Reibschweißmaschine · Rundschleifmaschine - Spitzenlos · Werkzeug Voreinstellgerät · Zahnflankenschleifmaschine · Zahnrad-Abwälzfräsmaschine - vertikal · Zahnradstossmaschine ·