Europäisches Netzwerk von lagerhaltenden Maschinen-Händlern

Maschinen-Art:

    Hersteller:

      Maschinen:

        Händler:

          Maschinen-Liste

          Blechbearbeitung - Scheren - Biegen - Richten


          •   
          •   
          • 1  
          • 2  
          • 3  
          • 4  
          • 5  
          • 6  
          •   
          •   

          Gebrauchte Maschinen Metallbearbeitung: günstige Qualität

          Gebrauchte Maschinen für die Metallbearbeitung für unterschiedliche Bereiche

          Gebrauchte Maschinen für die Metallbearbeitung kommen in jedem metallverarbeitenden Betrieb zum Einsatz, wobei der Anwendungsbereich über die Art einer Gebrauchtmaschine entscheidet. Gebrauchte CNC-Werkzeugmaschinen wie gebrauchte Drehmaschinen und gebrauchte Schleifmaschinen gehören zu den Präzisionsmaschinen, die durch eine geprüfte Qualität und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit überzeugen. Eine gebrauchte Drehmaschine mit angetriebenen Werkzeugen wie gebrauchte Bohrwerke und gebrauchte Fräsmaschinen überzeugen durch hochtechnisierte Standards und eine robuste Qualität und dies auch als gebrauchte Maschinen.

          Gebrauchte Maschinen: Präzision für die Metallverarbeitung

          Gebrauchte Maschinen für Metallbearbeitung werden in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt. Gebrauchtmaschinen finden sich als Absauganlagen, bei der Blechverarbeitung wie auch beim Fräsen, Biegen, Drehen und Bohren. Gebrauchte Maschinen dieser Art überzeugen durch eine präzise Arbeitsweise, deren Zuverlässigkeit geprüft wird. Als preiswerte Alternative zu neuen Maschinen finden Drehbänke und Zugspindel-Drehmaschinen ihren Einsatzbereich in Industriebetrieben, Reparaturwerkstätten wie auch dem Modellbau und im Hobbybereich. Schleifmaschinen gehören zu den gebräuchlichsten Werkzeugmaschinen und werden in facettenreichen Bauweisen auch als Gebrauchtmaschinen angeboten. Dazu gehören eine Tellerschleifmaschine ebenso wie eine Bandschleifmaschine, die auch außerhalb der Metallverarbeitung eingesetzt werden.

          Gebrauchte Pressen, Fräsen & Co: Vielfalt der Metallverarbeitung

          Gebrauchte Maschinen für die Metallbearbeitung von namhaften Herstellern überzeugen durch ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis und ergänzen jeden metallverarbeitenden Betrieb um eine leistungsfähige Maschine. Gebrauchtmaschinen wie die Fräsen von WMW-Heckert gehören zu den schweren Maschinen, die mit einem Gegenhalter für horizontale Fräsarbeiten und einem schwenkbaren Vertikalfräskopf ausgestattet sind. Abkantpressen von Atlantic sind als gebrauchte Maschinen erhältlich, die durch einen motorischen Hinteranschlag wie auch Ober- und Unterwerkzeug überzeugen. Betriebe, die in den Bereichen Montage, Fertigung und Industrie tätig sind, sind auf Werkstattpressen, Pumpeneinheiten und Karosseriepressen angewiesen. Elektrohydraulische Pressen sind mit einer Druckkraft von bis zu 100 Tonnen ausgestattet und überzeugen als günstige Gebrauchtmaschinen gegenüber einem neuen Modell.

          Gebrauchte Blechbiegemaschine – 3 Walzen zum Biegen von Blechen

          Gebrauchte Blechbiegemaschine – 3 Walzen: Zum Runden von Blechen und Drähten

          Das Biegen von Blechen auf einer gebrauchten Blechbiegemaschine – 3 Walzen wird auch als Runden bezeichnet. Dabei erfolgt die Formgebung anders als bei gebrauchten Abkantpresse oder gebrauchten Schwenkbiegemaschine durch Walzen. Die für die nötige plastische Verformung des Bleches notwendige Umformkraft wird über eine Biegewalze aufgebracht. Die anderen beiden Walzen sorgen für die Zuführung und den Transport des zu biegenden Bleches. Je nach Anforderungen kann die Steuerung der Walzen dabei sowohl manuell als auch mechanisch oder hydraulisch erfolgen. Da eine Walze, anders als ein Gesenk, keine Kanten aufweist, eignet sich eine Blechbiegemaschine jedoch nur für die Fertigung großer Radien. Die grundsätzlich bei der Verformung geltenden Regeln, dass mit dünnen Walzen enge Radien gebogen werden können, besitzen auch bei einer Blechbiegemaschine – 3 Walzen ihre Gültigkeit. Für dicke Bleche und große Radien müssen dementsprechend dickere Walzen gewählt werden.

          Vielfältige Einsetzbarkeit macht Neu- und Gebrauchtmaschinen attraktiv

          Da bei einer gebrauchten Blechbiegemaschine – 3 Walzen die Walzen als Biegewerkzeug dienen, können anders als bei Gesenkpressen verschiedene Durchmesser durch unterschiedliche Einstellungen der einzelnen Walzen gefertigt werden. Ihr Fertigungsspektrum umfasst dabei nicht nur die Rohrherstellung, sondern auch zylindrische oder konische Bauteile und Behälter bis hin zu Dachrinnen. Durch spezielle Rillen in den Walzen können zusätzlich Randversteifungen durch Drahteinlagen gefertigt werden. Das Einsatzgebiet ist dabei nicht nur auf die Vorfertigung im Stahlbau beschränkt, sondern umfasst weite Bereiche des allgemeinen Maschinenbaus, des Schiff- und Landmaschinenbaus sowie die Einzelteilfertigung in zahlreichen Werkstätten. Aber nicht nur eine neue Blechbiegemaschine – 3 Walzen sorgt für perfekte Rundungen, sondern auch eine große Anzahl an Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie Akbend / Akyapaka, Fasti, Häusler oder Hesse stehen sowohl für die Einzel- als auch die Kleinserienfertigung zur Verfügung.

          Gebrauchte Dreiwalzen – Blechbiegemaschine: zum Runden von Blech

          Gebrauchte Dreiwalzen – Blechbiegemaschine für alles, was rund ist

          Das Rundbiegen von Blechen auf einer gebrauchten Dreiwalzen – Blechbiegemaschine gehört zu den spanlosen Formgebungsverfahren, bei denen das Werkstück durch einen Rollierprozess gebogen wird. Dabei wird die für die plastische Verformung notwendige Umformkraft durch drei drehbar gelagerte Walzen aufgebracht. Von den in einem starren Maschinengestell untergebrachten, unabhängig voneinander verstellbaren Walzen arbeitet eine Walze als Biegewalze, über deren Zustellung der gewünschte Biegdurchmesser eingestellt wird. Die beiden anderen Walzen sorgen für den Transport des Bleches und werden dazu auf die Dicke des Bleches eingestellt. Zusätzlich ist die obere Zuführungswalze in der Regel ausschwenkbar, um die Entnahme des fertig gerundeten Bauteils zu ermöglichen. Dabei kann eine Dreiwalzen – Blechbiegemaschine sowohl manuell als auch mechanisch oder hydraulisch angetrieben werden.

          Dreiwalzen – Blechbiegemaschine: für Einzel- oder Kleinserienfertigung

          Die einfache Handhabung und die universelle Einsetzbarkeit für Bleche unterschiedlicher Dicke, Größe und Qualität machen eine gebrauchte Dreiwalzen – Blechbiegemaschine zu einer verbreitet eingesetzten Maschine, wenn Bleche zu Rohren sowie zylindrischen oder konischen Bauteilen verformt werden sollen. Ohne zusätzliche Werkzeuge können dabei allein durch die Anpassung der einzelnen Walzen verschiedene Biegeradien erreicht werden. Zusätzlich sind viele Maschinen mit speziellen Rillen auf den Walzen ausgerüstet, die auch eine Drahtumformung erlauben. Haupteinsatzgebiet ist dabei der klassische Stahlbau. Aber auch im Schiffs- oder Anlagenbau sowie in zahlreichen Werkstätten werden gebrauchte Dreiwalzen – Blechbiegemaschinen in der Vorfertigung eingesetzt.

          Wirtschaftliche Fertigung durch maschinelles Runden

          Im Gegensatz zum manuellen Runden mit Schraubstock und Hammer ermöglicht eine gebrauchten Dreiwalzen – Blechbiegemaschine die schnelle und wirtschaftliche Fertigung von gerundeten Blechen für ein breites Anwendungsfeld. Dabei sind neben neuen Maschinen auch zahlreiche Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie Akband / Akyapak, Fasti, Huvema oder Isitan verfügbar, die eine kostengünstige Biegealternative darstellen.