Europäisches Netzwerk von lagerhaltenden Maschinen-Händlern

Maschinen-Art:
    Hersteller:
      Maschinen:
        Händler:

          Mobiler Entstauber

          Maschinen-Liste: Mobiler Entstauber


          Absauggerät

          gebrauchte Entsorgung, Lufttechnik, Absaugen, Zerkleinern, Brikettieren Absauggerät DIETZ DG 25


          • SKM Industriemaschinen
          • Röntgenstr. 3
          • 89264 Weißenhorn
          • Deutschland

          • +49 (0) 7309 954 986 0
            +49 (0) 7309 954 986 1
          • info@skm-maschinen.de
            www.skm-maschinen.de
          #2032-1003 · Absauggerät

          DIETZ - DG 25 - - unbekannt -

          Technische Details
          Maße (Länge/Breite/Höhe) ca. 700 x 500 x 1.080 mm︱Stromstärke 0,73 / 0,42 A︱Gewicht ca. 80 kg︱
          Schleif-Absauggerät Laenge: 70 cm Breite: 50 cm Hoehe: 108 cm 0,73 / 0,42 Amper 220 / 330 Volt ca. 80 kg Mot.Nr. 2078722 Absauggeraet steht auf Rollen
            Maße (Länge/Breite/Höhe) ca. 700 x 500 x 1.080 mm
            Stromstärke 0,73 / 0,42 A
            Gewicht ca. 80 kg
            Beschreibung :
            Schleif-Absauggerät

            Laenge: 70 cm
            Breite: 50 cm
            Hoehe: 108 cm

            0,73 / 0,42 Amper
            220 / 330 Volt
            ca. 80 kg

            Mot.Nr. 2078722
            Absauggeraet steht auf Rollen
          Datenblatt
          Anfrage / Kontakt
          gebrauchte Entsorgung, Lufttechnik, Absaugen, Zerkleinern, Brikettieren Absauggerät AL-KO Mobil 160 / 19512950


          • Rauscher & Reyhing GmbH
          • Meidelstetter Str. 13
          • 72531 Hohenstein
          • Deutschland

          • (0049)7387 988414
            (0049)7387 988429
          • wolfgang.rauscher@rauscher-reyhing.de
            www.rauscher-reyhing.de
          #1314-38054 · Absauggerät

          AL-KO - Mobil 160 / 19512950 - - 2021 -

          Technische Details
          Motorleistung 1,5 kW︱Absaugstutzen-Durchmesser 160 mm︱Volt 400 V︱
          ********************* Vefügbar ab KW 48 ********************* Überzeugende Argumente Universell einsetzbar Besonders robuste Konstruktion Wesentlich reduzierter Staubgehalt Filtersack Kategorie G Top Preis-Leistungs-Verhältnis Hohe Absaugleistung Kurze Montagezeiten durch modularen Aufbau Technische Daten Ansaugstutzen 160 mm Motornennleistung 1,5 kW / 3 Ph Spannung 400 V / 50 Hz Volumenstrom 2200 m3/h Unterdruck 2500 Pa Filterfläche 2,2 m2 Spänesammelvolumen 175 L Maße (L x B x H) 1090 x 580 x 2089 Gewicht 40 kg
            Motorleistung 1,5 kW
            Absaugstutzen-Durchmesser 160 mm
            Volt 400 V
            Beschreibung :
            *********************
            Vefügbar ab KW 48
            *********************

            Überzeugende Argumente

            Universell einsetzbar
            Besonders robuste Konstruktion
            Wesentlich reduzierter Staubgehalt
            Filtersack Kategorie G
            Top Preis-Leistungs-Verhältnis
            Hohe Absaugleistung
            Kurze Montagezeiten durch modularen Aufbau

            Technische Daten
            Ansaugstutzen 160 mm
            Motornennleistung 1,5 kW / 3 Ph
            Spannung 400 V / 50 Hz
            Volumenstrom 2200 m3/h
            Unterdruck 2500 Pa
            Filterfläche 2,2 m2
            Spänesammelvolumen 175 L
            Maße (L x B x H) 1090 x 580 x 2089
            Gewicht 40 kg




          Datenblatt
          Anfrage / Kontakt
          gebrauchte Entsorgung, Lufttechnik, Absaugen, Zerkleinern, Brikettieren Absauggerät HOLZKRAFT OPTIMUM  dryCAT 125 IRS M-Class Pro


          • Rauscher & Reyhing GmbH
          • Meidelstetter Str. 13
          • 72531 Hohenstein
          • Deutschland

          • (0049)7387 988414
            (0049)7387 988429
          • wolfgang.rauscher@rauscher-reyhing.de
            www.rauscher-reyhing.de
          #1314-37948 · Absauggerät

          HOLZKRAFT OPTIMUM - dryCAT 125 IRS M-Class Pro - - 2021 -

          Technische Details
          Volt 230 V︱Behältervolumen 25 l︱Motor 1 kW︱
          !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! KLASSE M FÜR HOLZSTAUB ZUGELASSEN !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Bequemes Ausleeren des Behälters ohne Abnehmen des Saugerkopfes dank ablösbaren Behälter Steckdose zum Anschluss von Elektrowerkzeugen Automatikanlauf beim Einschalten des angeschlossenen Elektrowerkzeugs Konstruiert für den täglichen Einsatz, mit großem, robustem Fahrgestell Spezielle Komponenten verhindern elektrostatische Aufladung Steckdose zum Anschluss von Elektrowerkzeugen Automatikanlauf beim Einschalten des angeschlossenen Elektrowerkzeugs Motor mit Kupferwicklungen und Motorschutz Bequemes Ausleeren des Behälters ohne Abnehmen des Saugerkopfes und ohne Kontakt mit den schmutzigen Filtern dank ablösbarem Behälter Bruchsichere Klammern zur Befestigung des Kopfs Rostfreier Edelstahlbehälter Poly-Kartuschenfilter (7010256) M-Klasse-Filterbeutel (7010334) Schlauch, antistatisch Ø 35 mm / 4 m mit Anschlüssen (7010408) Saugrohr Ø 36 mm / 0,5 m (7013624) Antistatisches Griffstück mit Fehlluftregulierung (7010402) Bodendüse trocken (7013625) Flachdüse Ø 36 mm (7013001) Runddüse mit Bürste (7013018) Universaladapter (7013626) Einschraubkappe
            Volt 230 V
            Behältervolumen 25 l
            Motor 1 kW
            Beschreibung :
            !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
            KLASSE M FÜR HOLZSTAUB ZUGELASSEN
            !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

            Bequemes Ausleeren des Behälters ohne Abnehmen des Saugerkopfes
            dank ablösbaren
            Behälter
            Steckdose zum Anschluss von Elektrowerkzeugen
            Automatikanlauf beim Einschalten des angeschlossenen Elektrowerkzeugs

            Konstruiert für den täglichen Einsatz, mit großem, robustem Fahrgestell
            Spezielle Komponenten verhindern elektrostatische Aufladung
            Steckdose zum Anschluss von Elektrowerkzeugen
            Automatikanlauf beim Einschalten des angeschlossenen Elektrowerkzeugs
            Motor mit Kupferwicklungen und Motorschutz
            Bequemes Ausleeren des Behälters ohne Abnehmen des Saugerkopfes und ohne
            Kontakt mit den schmutzigen Filtern dank ablösbarem Behälter
            Bruchsichere Klammern zur Befestigung des Kopfs
            Rostfreier Edelstahlbehälter

            Poly-Kartuschenfilter (7010256)
            M-Klasse-Filterbeutel (7010334)
            Schlauch, antistatisch Ø 35 mm / 4 m mit Anschlüssen (7010408)
            Saugrohr Ø 36 mm / 0,5 m (7013624)
            Antistatisches Griffstück mit Fehlluftregulierung (7010402)
            Bodendüse trocken (7013625)
            Flachdüse Ø 36 mm (7013001)
            Runddüse mit Bürste (7013018)
            Universaladapter (7013626)
            Einschraubkappe
          Datenblatt
          Anfrage / Kontakt
          gebrauchte Entsorgung, Lufttechnik, Absaugen, Zerkleinern, Brikettieren Absauggerät ALKO Mobil-Jet 160 H


          • Bort&Herkert GmbH
          • Ringstraße 43-45
          • 74626 Bretzfeld
          • Deutschland

          • +49 (0) 7946/9278-0
            +49 (0) 7946/9278-99
          • info@bort-herkert.de
            www.bort-herkert.de
          #1325-28993 · Absauggerät

          ALKO - Mobil-Jet 160 H - - 2000 -

          Technische Details
          Absaugstutzen-Durchmesser 160 mm︱Motorleistung 2,2 kW︱Luftleistung 1850 m³/h︱Maße (Länge/Breite/Höhe) 1645x673x2185 mm︱Gewicht 205 kg︱Saugleistung m³/h︱Anschlußdurchmesser mm︱
            Absaugstutzen-Durchmesser 160 mm
            Motorleistung 2,2 kW
            Luftleistung 1850 m³/h
            Maße (Länge/Breite/Höhe) 1645x673x2185 mm
            Gewicht 205 kg
            Beschreibung :

          Datenblatt
          Anfrage / Kontakt
          Anzeige

          Mobiler Entstauber

          gebrauchte Entsorgung, Lufttechnik, Absaugen, Zerkleinern, Brikettieren Mobiler Entstauber AL-KO Power Unit 200 P


          • Rauscher & Reyhing GmbH
          • Meidelstetter Str. 13
          • 72531 Hohenstein
          • Deutschland

          • (0049)7387 988414
            (0049)7387 988429
          • wolfgang.rauscher@rauscher-reyhing.de
            www.rauscher-reyhing.de
          #1314-38053 · Mobiler Entstauber

          AL-KO - Power Unit 200 P - - 2022 -

          Technische Details
          Absaugstutzen-Durchmesser 200 mm︱Motorleistung 4 kW︱Volumenstrom 2262 m3/h︱Unterdruck 2446 Pa︱
          ************************* Verfügbar ab KW 48 ************************* Der POWER UNIT 200 P ist ein geprüfter Reinluftentstauber in selbsttragender Blechbauweise aus farblich gepulvertem Stahlblech. Das Gerät entspricht den neuesten Vorschriften, ist mit dem BG–GS Prüfzeichen nach GS-HO-07 ( mit Vermerk für Reststaubkonzentration Prüfzeichen H3 ) zertifiziert und erlaubt somit ohne zusätzliche Brand- und Explosionsschutzmaßnahmen ein direktes Aufstellen im Arbeitsraum. Er schafft hiermit eine ideale Produktionsbedingung mit gesunder Luft am Arbeitsplatz. Er eignet sich sowohl zum Einsatz in Werkstätten mit einem Gleichzeitigkeitsfaktor von 2-4 Maschinen (abhängig vom benötigten Volumenstrom), als auch zur Ergänzung einer stationären Anlage als dezentralen Absaugung für universellen Einsatz mit verschiedensten Materialien. Die geringen Außenabmaße ermöglichen den Entstauber auch in beengten Werkstätten aufzustellen. Der integrierte Vorabscheider schützt die Filterschläuche vor direkter Beaufschlagung und erzielt durch die Luftstromentspannung der angesaugten Luft für einen hohen Vorabscheidegrad. Die somit stark reduzierte Filterbelastung erhöht die Standzeit und Lebensdauer der Filterschläuche erheblich. Die vorhandenen Bypassöffnungen haben die Aufgabe eine zusätzliche Luftzirkulation zu erzeugen um ein Zusetzten der Filter an der Filterhalteplatte zu vermeiden. Der reinluftseitig angeordnete Ventilator befindet sich in einem strömungstechnisch optimierten Gehäuse. Die durchdachte Gestaltung des Aluminiumlaufrades mit rückwärts gekrümmten Schaufeln erreicht höchste Wirkungsgrade. Mit dem komfortablen CEE-Stecker mit Phasenwender, lässt sich im Bedarfsfall die Drehrichtung mit einem Handgriff ändern. Der Motor befindet sich im Luftstrom der Rückluft und ist mit einer schallgedämmten Haube verkleidet. Die im Gerätegehäuse eingebaute SPS Steuerung verfügt neben einer Handeinschaltung auch über eine Anschlussmöglichkeit zur automatischen EIN / AUS – Schaltung mittels potentialfreiem Kontakt einer Maschine. Die Filterabreinigung erfolgt automatisch nach Abschalten des Ventilators. Während des Absaugens wird die Abreinigung bei überschreiten des maximal zulässigen Filterdifferenzdrucks gestartet. Es ist jederzeit möglich diesen Vorgang über einen Schalter am Gerät manuell auszulösen. Zusätzlich kann hier auch eine weitere Steuerungsoption eingesetzt werden. Bei Verwendung der Maschinenerkennung mit Schiebersteuerung (Zubehör), kann die Ansteuerung über potentialfreien Kontakt (PFK) oder über Wandlerspulen erfolgen. Die Einschaltschwelle der Wandlerspule und die Nachlaufzeit ist für jede Maschine einstellbar. Die Maschinenerkennung mit Schiebersteuerung verfügt über eine sogenannte Bypass-Steuerung, die automatisch bei Unterschreitung des Mindestvolumenstroms zusätzlich einen oder mehrere Schieber öffnet. Es ist möglich elektropneumatische oder elektromotorische Schieber mit 24V Steuerspannung anzusteuern. Die verwendeten Schlauchfilter, mit innen liegenden Metallstützspirale, haben ein kalandriertes,oberflächenbehandeltes Filtermaterial welches elektrisch leitend ist, das BIA Zertifikat besitzt und der Kategorie M entspricht. Zudem sind die Filter bis zu 3-mal waschbar was die Lebensdauer enorm verlängert. Die gewählte Außenbeaufschlagung verhindert ein Verstopfen im Filterinneren. Der leicht abnehmbare Gerätedeckel lässt eine gute Zugänglichkeit im gesamten reinluftseitigen Filterbereich für Wartungsarbeiten zu. Zur Regeneration der Filter wird wie im stationären Anlagenbau das bewährte AL-KO Opti JETVerfahren eingesetzt, das geringe Reststaubgehalte garantiert. Die benötigte Druckluft wird in einem eigenen internen, speziell abgestimmten und zugelassenen Drucklufttank bevorratet. Die Abreinigung erfolgt mittels Druckluftimpulsstößen, welche die Filter von innen nach außen (entgegen der Beaufschlagungsrichtung des Filters) abreinigen. Die dadurch hervorgerufene mechanische Verformung der Filter optimiert den Regenerationsgrad bei starker Verschmutzung. Die abgesaugten Späne und Stäube sammeln sich in dem Container eingelegten Spänesack zur staubarmen Entnahme. Der auf Rollen montierte Abfüllbehälter erleichtert den Abtransport des abgelagerten Materials zur Entsorgungsstelle wesentlich. Nach Entleerung oder Wechsel des Spänesacks wird, durch einem großzügig dimensionierten, von vorne bedienbaren Griff, der Abfüllbehälter wieder verriegelt. Der Container wird dabei automatisch mit je zwei Sicherungsbolzen gesichert und schlauchfrei über zwei Anschlussstellen an das Vakuumsystem gekoppelt. Die Auslieferung erfolgt steckerfertig, nur der Spänesack muss noch eingelegt werden. Mit relativ geringem Montageaufwand lässt sich jederzeit die Auszugsrichtung des Abfüllbehälters ändern. Auch ist ein nachträglicher Umbau zur Entsorgungsänderung, wie Brikettierpresse oder Zellradschleuse, möglich. Technische Daten POWER UNIT 200 P: • Ansaugstutzen 200mm • Motornennleistung 3,0 kW; 3 Ph; 400 V/50 Hz • max. Volumenstrom 3010 m³/h • Nennvolumenstrom am Stutzen bei 20 m/s 2262 m³/h • Unterdruck am Stutzen bei 20 m/s 2446 Pa • Filterfläche 13,8 m² • Filterabreinigung Druckluftabreinigung • Filtermaterial Kat. M, el, weiß waschbar (35 Stück) • Filterbelastung 166 m³/m²/h • Max. Schalldruckpegel 72,9 dB(A) • Reststaubgehalt H3 /<0,1 mg/m3) • Spänesammelvolumen 2 x 241 Liter • Grundsteuerung Micro SPS-Logo Siemens ohne Display • Elektrische Anschlüsse 5m Anschlusskabel mit CEE-Stecker 5 polig, 16 A, mit Phasenwender • Druckluftversorgung ½” Normstecker mit Wartungseinheit • Maße ( L x B x H) 2268 x 830 x 2050 • Gewicht 460 kg STAUBSCHOTT
            Absaugstutzen-Durchmesser 200 mm
            Motorleistung 4 kW
            Volumenstrom 2262 m3/h
            Unterdruck 2446 Pa
            Beschreibung :
            *************************
            Verfügbar ab KW 48
            *************************

            Der POWER UNIT 200 P ist ein geprüfter
            Reinluftentstauber in selbsttragender
            Blechbauweise aus farblich gepulvertem
            Stahlblech. Das Gerät entspricht den neuesten
            Vorschriften, ist mit dem BG–GS Prüfzeichen
            nach GS-HO-07 ( mit Vermerk für Reststaubkonzentration
            Prüfzeichen H3 ) zertifiziert und
            erlaubt somit ohne zusätzliche Brand- und
            Explosionsschutzmaßnahmen ein direktes
            Aufstellen im Arbeitsraum. Er schafft hiermit
            eine ideale Produktionsbedingung mit
            gesunder Luft am Arbeitsplatz.
            Er eignet sich sowohl zum Einsatz in Werkstätten
            mit einem Gleichzeitigkeitsfaktor von
            2-4 Maschinen (abhängig vom benötigten
            Volumenstrom), als auch zur Ergänzung einer stationären Anlage als dezentralen
            Absaugung für universellen Einsatz mit verschiedensten Materialien. Die
            geringen Außenabmaße ermöglichen den Entstauber auch in beengten Werkstätten
            aufzustellen.
            Der integrierte Vorabscheider schützt die Filterschläuche vor direkter
            Beaufschlagung und erzielt durch die Luftstromentspannung der angesaugten Luft
            für einen hohen Vorabscheidegrad.
            Die somit stark reduzierte Filterbelastung erhöht die Standzeit und Lebensdauer
            der Filterschläuche erheblich. Die vorhandenen Bypassöffnungen haben die
            Aufgabe eine zusätzliche Luftzirkulation zu erzeugen um ein
            Zusetzten der Filter an der Filterhalteplatte zu vermeiden.
            Der reinluftseitig angeordnete Ventilator befindet sich in einem
            strömungstechnisch optimierten Gehäuse. Die durchdachte Gestaltung des
            Aluminiumlaufrades mit rückwärts gekrümmten Schaufeln
            erreicht höchste Wirkungsgrade. Mit dem komfortablen CEE-Stecker mit
            Phasenwender, lässt sich im Bedarfsfall die Drehrichtung mit einem Handgriff
            ändern. Der Motor befindet sich im Luftstrom der
            Rückluft und ist mit einer schallgedämmten Haube verkleidet.
            Die im Gerätegehäuse eingebaute SPS Steuerung verfügt neben einer
            Handeinschaltung auch über eine Anschlussmöglichkeit zur automatischen EIN /
            AUS – Schaltung mittels potentialfreiem Kontakt einer Maschine. Die
            Filterabreinigung erfolgt automatisch nach Abschalten des
            Ventilators. Während des Absaugens wird die Abreinigung bei überschreiten des
            maximal zulässigen Filterdifferenzdrucks
            gestartet. Es ist jederzeit möglich diesen Vorgang über einen Schalter am Gerät
            manuell auszulösen.
            Zusätzlich kann hier auch eine weitere Steuerungsoption eingesetzt werden. Bei
            Verwendung der
            Maschinenerkennung mit Schiebersteuerung (Zubehör), kann die Ansteuerung über
            potentialfreien Kontakt (PFK) oder über Wandlerspulen erfolgen. Die
            Einschaltschwelle der Wandlerspule und die
            Nachlaufzeit ist für jede Maschine einstellbar. Die Maschinenerkennung mit
            Schiebersteuerung verfügt über eine sogenannte Bypass-Steuerung, die
            automatisch bei Unterschreitung des Mindestvolumenstroms
            zusätzlich einen oder mehrere Schieber öffnet. Es ist möglich
            elektropneumatische oder elektromotorische Schieber mit 24V Steuerspannung
            anzusteuern.
            Die verwendeten Schlauchfilter, mit innen liegenden Metallstützspirale, haben
            ein kalandriertes,oberflächenbehandeltes Filtermaterial welches elektrisch
            leitend ist, das BIA Zertifikat besitzt und der Kategorie M entspricht. Zudem
            sind die Filter bis zu 3-mal waschbar was die Lebensdauer enorm
            verlängert. Die gewählte Außenbeaufschlagung verhindert ein Verstopfen im
            Filterinneren. Der leicht abnehmbare Gerätedeckel lässt eine gute
            Zugänglichkeit im gesamten reinluftseitigen Filterbereich für
            Wartungsarbeiten zu.
            Zur Regeneration der Filter wird wie im stationären Anlagenbau das bewährte
            AL-KO Opti JETVerfahren eingesetzt, das geringe Reststaubgehalte garantiert.
            Die benötigte Druckluft wird in einem eigenen internen, speziell abgestimmten
            und zugelassenen Drucklufttank bevorratet. Die Abreinigung erfolgt mittels
            Druckluftimpulsstößen, welche die Filter von innen nach außen (entgegen der
            Beaufschlagungsrichtung des Filters) abreinigen. Die dadurch hervorgerufene
            mechanische Verformung der Filter optimiert den Regenerationsgrad bei starker
            Verschmutzung.
            Die abgesaugten Späne und Stäube sammeln sich in dem Container eingelegten
            Spänesack zur staubarmen Entnahme. Der auf Rollen montierte Abfüllbehälter
            erleichtert den Abtransport des abgelagerten Materials zur Entsorgungsstelle
            wesentlich. Nach Entleerung oder Wechsel des Spänesacks wird, durch einem
            großzügig dimensionierten, von vorne bedienbaren Griff, der Abfüllbehälter
            wieder verriegelt. Der Container wird dabei automatisch mit je zwei
            Sicherungsbolzen gesichert und schlauchfrei über zwei Anschlussstellen an das
            Vakuumsystem gekoppelt.
            Die Auslieferung erfolgt steckerfertig, nur der Spänesack muss noch eingelegt
            werden. Mit relativ geringem Montageaufwand lässt sich jederzeit die
            Auszugsrichtung des Abfüllbehälters ändern. Auch ist ein nachträglicher Umbau
            zur Entsorgungsänderung, wie Brikettierpresse oder Zellradschleuse,
            möglich.

            Technische Daten POWER UNIT 200 P:
            • Ansaugstutzen 200mm
            • Motornennleistung 3,0 kW; 3 Ph; 400 V/50 Hz
            • max. Volumenstrom 3010 m³/h
            • Nennvolumenstrom am Stutzen bei 20 m/s 2262 m³/h
            • Unterdruck am Stutzen bei 20 m/s 2446 Pa
            • Filterfläche 13,8 m²
            • Filterabreinigung Druckluftabreinigung
            • Filtermaterial Kat. M, el, weiß waschbar (35 Stück)
            • Filterbelastung 166 m³/m²/h
            • Max. Schalldruckpegel 72,9 dB(A)
            • Reststaubgehalt H3 /<0,1 mg/m3)
            • Spänesammelvolumen 2 x 241 Liter
            • Grundsteuerung Micro SPS-Logo Siemens
            ohne Display
            • Elektrische Anschlüsse 5m Anschlusskabel mit CEE-Stecker
            5 polig, 16 A, mit Phasenwender
            • Druckluftversorgung ½” Normstecker mit Wartungseinheit
            • Maße ( L x B x H) 2268 x 830 x 2050
            • Gewicht 460 kg

            STAUBSCHOTT
          Datenblatt
          Anfrage / Kontakt
          gebrauchte Entsorgung, Lufttechnik, Absaugen, Zerkleinern, Brikettieren Mobiler Entstauber AL-KO Power Unit 300 P FU


          • Rauscher & Reyhing GmbH
          • Meidelstetter Str. 13
          • 72531 Hohenstein
          • Deutschland

          • (0049)7387 988414
            (0049)7387 988429
          • wolfgang.rauscher@rauscher-reyhing.de
            www.rauscher-reyhing.de
          #1314-38052 · Mobiler Entstauber

          AL-KO - Power Unit 300 P FU - - 2021 -

          Technische Details
          Absaugstutzen-Durchmesser 300 mm︱Motorleistung 7,5 kW︱Volumenstrom 6.000 m3/h︱Unterdruck 2434 Pa︱
          ************************** Verfügbar ab KW 48 ************************** POWER UNIT 300 P Der POWER UNIT 300 P ist ein geprüfter Reinluftentstauber in selbsttragender Blechbauweise aus farblich gepulvertem Stahlblech. Das Gerät entspricht den neuesten Vorschriften, ist mit dem BG–GS Prüfzeichen nach GS-HO-07 ( mit Vermerk für Reststaubkonzentration Prüfzeichen H3 ) zertifiziert und erlaubt somit ohne zusätzliche Brand- und Explosionsschutzmaßnahmen ein direktes Aufstellen im Arbeitsraum. Er schafft hiermit eine ideale Produktionsbedingung mit gesunder Luft am Arbeitsplatz. Er eignet sich sowohl zum Einsatz in Werkstätten mit einem Gleichzeitigkeitsfaktor von 2-4 Maschinen (abhängig vom benötigten Volumenstrom), als auch zur Ergänzung einer stationären Anlage als dezentralen Absaugung für universellen Einsatz mit verschiedensten Materialien. Die geringen Außenabmaße ermöglichen den Entstauber auch in beengten Werkstätten aufzustellen. Der integrierte Vorabscheider schützt die Filterschläuche vor direkter Beaufschlagung und erzielt durch die Luftstromentspannung der angesaugten Luft für einen hohen Vorabscheidegrad. Die somit stark reduzierte Filterbelastung erhöht die Standzeit und Lebensdauer der Filterschläuche erheblich. Die vorhandenen Bypassöffnungen haben die Aufgabe eine zusätzliche Luftzirkulation zu erzeugen um ein Zusetzten der Filter an der Filterhalteplatte zu vermeiden. Der reinluftseitig angeordnete Ventilator befindet sich in einem strömungstechnisch optimierten Gehäuse. Die durchdachte Gestaltung des Aluminiumlaufrades mit rückwärts gekrümmten Schaufeln erreicht höchste Wirkungsgrade. Mit dem komfortablen CEE-Stecker mit Phasenwender, lässt sich im Bedarfsfall die Drehrichtung mit einem Handgriff ändern. Der Motor befindet sich im Luftstrom der Rückluft und ist mit einer schallgedämmten Haube verkleidet. Die im Gerätegehäuse eingebaute SPS Steuerung verfügt neben einer Handeinschaltung auch über eine Anschlussmöglichkeit zur automatischen EIN / AUS – Schaltung mittels potentialfreiem Kontakt einer Maschine. Die Filterabreinigung erfolgt automatisch nach Abschalten des Ventilators. Während des Absaugens wird die Abreinigung bei überschreiten des maximal zulässigen Filterdifferenzdrucks gestartet. Es ist jederzeit möglich diesen Vorgang über einen Schalter am Gerät manuell auszulösen. Zusätzlich kann hier auch eine weitere Steuerungsoption eingesetzt werden. Bei Verwendung der Maschinenerkennung mit Schiebersteuerung (Zubehör), kann die Ansteuerung über potentialfreien Kontakt (PFK) oder über Wandlerspulen erfolgen. Die Einschaltschwelle der Wandlerspule und die Nachlaufzeit ist für jede Maschine einstellbar. Die Maschinenerkennung mit Schiebersteuerung verfügt über eine sogenannte Bypass-Steuerung, die automatisch bei Unterschreitung des Mindestvolumenstroms zusätzlich einen oder mehrere Schieber öffnet. Es ist möglich elektropneumatische oder elektromotorische Schieber mit 24V Steuerspannung anzusteuern. Mit der integrierten Löscheinrichtung mit Flüssigkeitstank ist der Entstauber vom Wasseranschluß unabhängig. Die Auslösung des Löschvorgangs erfolgt, von einem Temperaturfühler gesteuert, automatisch. Sie kann jedoch auch von Hand über den Tastschalter im Bedienfeld der Gerätesteuerung, neben der Kontrolleuchte, aktiviert werden. Die verwendeten Schlauchfilter, mit innen liegenden Metallstützkörbe, haben ein kalandriertes, oberflächenbehandeltes Filtermaterial welches elektrisch leitend ist, das BIA Zertifikat besitzt und der Kategorie M entspricht. Zudem sind die Filter bis zu 3-mal waschbar was die Lebensdauer enorm verlängert. Die gewählte Außenbeaufschlagung verhindert ein Verstopfen im Filterinneren. Der leicht abnehmbare Gerätedeckel lässt eine gute Zugänglichkeit im gesamten reinluftseitigen Filterbereich für Wartungsarbeiten zu. Zur Regeneration der Filter wird wie im stationären Anlagenbau das bewährte AL-KO Opti JETVerfahren eingesetzt, das geringe Reststaubgehalte garantiert. Die benötigte Druckluft wird in einem eigenen internen, speziell abgestimmten und zugelassenen Drucklufttank bevorratet. Die Abreinigung erfolgt mittels Druckluftimpulsstößen, welche die Filter von innen nach außen (entgegen der Beaufschlagungsrichtung des Filters) abreinigen. Die dadurch hervorgerufene mechanische Verformung der Filter optimiert den Regenerationsgrad bei starker Verschmutzung. Die abgesaugten Späne und Stäube sammeln sich in dem Container eingelegten Spänesack zur staubarmen Entnahme. Der auf Rollen montierte Abfüllbehälter erleichtert den Abtransport des abgelagerten Materials zur Entsorgungsstelle wesentlich. Nach Entleerung oder Wechsel des Spänesacks wird, durch einem großzügig dimensionierten, von vorne bedienbaren Griff, der Abfüllbehälter wieder verriegelt. Der Container wird schlauchfrei über zwei Anschlussstellen an das Vakuumsystem gekoppelt. Die Auslieferung erfolgt steckerfertig, nur der Spänesack muss noch eingelegt werden. Mit relativ geringem Montageaufwand lässt sich jederzeit die Auszugsrichtung des Abfüllbehälters ändern. Auch ist ein nachträglicher Umbau zur Entsorgungsänderung, wie Brikettierpresse oder Zellradschleuse, möglich. Die Auslieferung erfolgt werkseitig vormontiert. Technische Daten POWER UNIT 300 P: • Ansaugstutzen 300mm • Motornennleistung 7,5 kW; 3 Ph; 400 V/50 Hz • max. Volumenstrom 6000 m³/h • Nennvolumenstrom am Stutzen bei 20 m/s 5089 m³/h • Unterdruck am Stutzen bei 20 m/s 2045 Pa • Filterfläche 30 m² • Filterabreinigung Druckluftabreinigung • Filtermaterial Kat. M, el, weiß waschbar (90 Stück) • Filterbelastung 169 m³/m²/h • Max. Schalldruckpegel 76 dB(A) • Reststaubgehalt H3 /<0,1 mg/m3) • Spänesammelvolumen 3 x 250 Liter • Grundsteuerung Micro SPS-Logo Siemens • Elektrische Anschlüsse 5m Anschlusskabel mit CEE-Stecker 5 polig, 32 A, mit Phasenwender • Druckluftversorgung ½” Normstecker mit Wartungseinheit • Maße ( L x B x H) 2950 x 1058 x 2351 • Gewicht 952 kg • Ausführung / Bedienseite rechts MIT STAUBSCHOTT + ANSTEUERUNG FU mit Frequenzumrichter 6,5/7,5 kW inkl. Bedienfeld und Klartext-Display, integrierter Regelkreis mit Drucktransmitter zur bearfsgerechten Regelung des Entstaubers + STAUBSCHOTT + 1 VPE SPÄNESÄCKE + Feuerlöschanlage mit eingebautem Wassertank (keine Prüfkosten wie beim Pulverlöscher) Listenpreis Absauggerät 15500 Euro Frequenzumrichter 7,5 kW 2615 Euro
            Absaugstutzen-Durchmesser 300 mm
            Motorleistung 7,5 kW
            Volumenstrom 6.000 m3/h
            Unterdruck 2434 Pa
            Beschreibung :
            **************************
            Verfügbar ab KW 48
            **************************
            POWER UNIT 300 P
            Der POWER UNIT 300 P ist ein geprüfter
            Reinluftentstauber in selbsttragender
            Blechbauweise aus farblich gepulvertem
            Stahlblech. Das Gerät entspricht den neuesten
            Vorschriften, ist mit dem BG–GS Prüfzeichen
            nach GS-HO-07 ( mit Vermerk für
            Reststaubkonzentration Prüfzeichen H3 )
            zertifiziert und erlaubt somit ohne zusätzliche
            Brand- und Explosionsschutzmaßnahmen ein
            direktes Aufstellen im Arbeitsraum. Er schafft
            hiermit eine ideale Produktionsbedingung mit
            gesunder Luft am Arbeitsplatz.
            Er eignet sich sowohl zum Einsatz in
            Werkstätten mit einem Gleichzeitigkeitsfaktor
            von 2-4 Maschinen (abhängig vom benötigten
            Volumenstrom), als auch zur Ergänzung einer
            stationären Anlage als dezentralen Absaugung
            für universellen Einsatz mit verschiedensten Materialien. Die geringen
            Außenabmaße ermöglichen den Entstauber auch in beengten Werkstätten
            aufzustellen.
            Der integrierte Vorabscheider schützt die Filterschläuche vor direkter
            Beaufschlagung und erzielt durch die Luftstromentspannung der angesaugten Luft
            für einen hohen Vorabscheidegrad.
            Die somit stark reduzierte Filterbelastung erhöht die Standzeit und Lebensdauer
            der Filterschläuche erheblich. Die vorhandenen Bypassöffnungen haben die
            Aufgabe eine zusätzliche Luftzirkulation zu erzeugen um ein
            Zusetzten der Filter an der Filterhalteplatte zu vermeiden.
            Der reinluftseitig angeordnete Ventilator befindet sich in einem
            strömungstechnisch optimierten Gehäuse. Die durchdachte Gestaltung des
            Aluminiumlaufrades mit rückwärts gekrümmten Schaufeln
            erreicht höchste Wirkungsgrade. Mit dem komfortablen CEE-Stecker mit
            Phasenwender, lässt sich im Bedarfsfall die Drehrichtung mit einem Handgriff
            ändern. Der Motor befindet sich im Luftstrom der
            Rückluft und ist mit einer schallgedämmten Haube verkleidet.
            Die im Gerätegehäuse eingebaute SPS Steuerung verfügt neben einer
            Handeinschaltung auch über eine Anschlussmöglichkeit zur automatischen EIN /
            AUS – Schaltung mittels potentialfreiem Kontakt
            einer Maschine. Die Filterabreinigung erfolgt automatisch nach Abschalten des
            Ventilators. Während des Absaugens wird die Abreinigung bei überschreiten des
            maximal zulässigen Filterdifferenzdrucks gestartet. Es ist jederzeit möglich
            diesen Vorgang über einen Schalter am Gerät manuell auszulösen.
            Zusätzlich kann hier auch eine weitere Steuerungsoption eingesetzt werden. Bei
            Verwendung der Maschinenerkennung mit Schiebersteuerung (Zubehör), kann die
            Ansteuerung über potentialfreien Kontakt (PFK) oder über Wandlerspulen
            erfolgen. Die Einschaltschwelle der Wandlerspule und die
            Nachlaufzeit ist für jede Maschine einstellbar. Die Maschinenerkennung mit
            Schiebersteuerung verfügt über eine sogenannte Bypass-Steuerung, die
            automatisch bei Unterschreitung des Mindestvolumenstroms
            zusätzlich einen oder mehrere Schieber öffnet. Es ist möglich
            elektropneumatische oder elektromotorische Schieber mit 24V Steuerspannung
            anzusteuern.
            Mit der integrierten Löscheinrichtung mit Flüssigkeitstank ist der Entstauber
            vom Wasseranschluß unabhängig. Die Auslösung des Löschvorgangs erfolgt, von
            einem Temperaturfühler gesteuert, automatisch. Sie kann jedoch auch von Hand
            über den Tastschalter im Bedienfeld der Gerätesteuerung,
            neben der Kontrolleuchte, aktiviert werden.
            Die verwendeten Schlauchfilter, mit innen liegenden Metallstützkörbe, haben ein
            kalandriertes, oberflächenbehandeltes Filtermaterial welches elektrisch leitend
            ist, das BIA Zertifikat besitzt und der Kategorie M entspricht. Zudem sind die
            Filter bis zu 3-mal waschbar was die Lebensdauer enorm
            verlängert. Die gewählte Außenbeaufschlagung verhindert ein Verstopfen im
            Filterinneren. Der leicht abnehmbare Gerätedeckel lässt eine gute
            Zugänglichkeit im gesamten reinluftseitigen Filterbereich für
            Wartungsarbeiten zu.
            Zur Regeneration der Filter wird wie im stationären Anlagenbau das bewährte
            AL-KO Opti JETVerfahren eingesetzt, das geringe Reststaubgehalte garantiert.
            Die benötigte Druckluft wird in einem eigenen internen, speziell abgestimmten
            und zugelassenen Drucklufttank bevorratet. Die Abreinigung
            erfolgt mittels Druckluftimpulsstößen, welche die Filter von innen nach außen
            (entgegen der Beaufschlagungsrichtung des Filters) abreinigen. Die dadurch
            hervorgerufene mechanische Verformung der Filter optimiert den
            Regenerationsgrad bei starker Verschmutzung.
            Die abgesaugten Späne und Stäube sammeln sich in dem Container eingelegten
            Spänesack zur staubarmen Entnahme. Der auf Rollen montierte Abfüllbehälter
            erleichtert den Abtransport des abgelagerten Materials zur Entsorgungsstelle
            wesentlich. Nach Entleerung oder Wechsel des Spänesacks wird, durch einem
            großzügig dimensionierten, von vorne bedienbaren Griff, der Abfüllbehälter
            wieder verriegelt. Der Container wird schlauchfrei über zwei Anschlussstellen
            an das Vakuumsystem gekoppelt.
            Die Auslieferung erfolgt steckerfertig, nur der Spänesack muss noch eingelegt
            werden. Mit relativ geringem Montageaufwand lässt sich jederzeit die
            Auszugsrichtung des Abfüllbehälters ändern. Auch ist ein nachträglicher Umbau
            zur Entsorgungsänderung, wie Brikettierpresse oder Zellradschleuse, möglich.
            Die Auslieferung erfolgt werkseitig vormontiert.

            Technische Daten POWER UNIT 300 P:
            • Ansaugstutzen 300mm
            • Motornennleistung 7,5 kW; 3 Ph; 400 V/50 Hz
            • max. Volumenstrom 6000 m³/h
            • Nennvolumenstrom am Stutzen bei 20 m/s 5089 m³/h
            • Unterdruck am Stutzen bei 20 m/s 2045 Pa
            • Filterfläche 30 m²
            • Filterabreinigung Druckluftabreinigung
            • Filtermaterial Kat. M, el, weiß waschbar (90 Stück)
            • Filterbelastung 169 m³/m²/h
            • Max. Schalldruckpegel 76 dB(A)
            • Reststaubgehalt H3 /<0,1 mg/m3)
            • Spänesammelvolumen 3 x 250 Liter
            • Grundsteuerung Micro SPS-Logo Siemens
            • Elektrische Anschlüsse 5m Anschlusskabel mit CEE-Stecker
            5 polig, 32 A, mit Phasenwender
            • Druckluftversorgung ½” Normstecker mit Wartungseinheit
            • Maße ( L x B x H) 2950 x 1058 x 2351
            • Gewicht 952 kg
            • Ausführung / Bedienseite rechts

            MIT STAUBSCHOTT

            + ANSTEUERUNG FU
            mit Frequenzumrichter 6,5/7,5 kW inkl. Bedienfeld
            und Klartext-Display, integrierter Regelkreis mit
            Drucktransmitter zur bearfsgerechten Regelung des Entstaubers

            + STAUBSCHOTT
            + 1 VPE SPÄNESÄCKE

            + Feuerlöschanlage mit eingebautem Wassertank (keine Prüfkosten wie beim
            Pulverlöscher)

            Listenpreis
            Absauggerät 15500 Euro
            Frequenzumrichter 7,5 kW 2615 Euro


          Datenblatt
          Anfrage / Kontakt
          gebrauchte Entsorgung, Lufttechnik, Absaugen, Zerkleinern, Brikettieren Mobiler Entstauber AL-KO Power Unit 250 P FU


          • Rauscher & Reyhing GmbH
          • Meidelstetter Str. 13
          • 72531 Hohenstein
          • Deutschland

          • (0049)7387 988414
            (0049)7387 988429
          • wolfgang.rauscher@rauscher-reyhing.de
            www.rauscher-reyhing.de
          #1314-38051 · Mobiler Entstauber

          AL-KO - Power Unit 250 P FU - - 2021 -

          Technische Details
          Absaugstutzen-Durchmesser 250 mm︱Motorleistung 6,5 kW︱Volumenstrom 4900 m3/h︱Unterdruck 2451
          ************************ Verfügbar ab KW 48 ************************ Der POWER UNIT 250 P ist ein geprüfter Reinluftentstauber in selbsttragender Blechbauweise aus farblich gepulvertem Stahlblech. Das Gerät entspricht den neuesten Vorschriften, ist mit dem BG–GS Prüfzeichen nach GS-HO-07 ( mit Vermerk für Reststaubkonzentration Prüfzeichen H3 ) zertifiziert und erlaubt somit ohne zusätzliche Brand- und Explosionsschutzmaßnahmen ein direktes Aufstellen im Arbeitsraum. Er schafft hiermit eine ideale Produktionsbedingung mit gesunder Luft am Arbeitsplatz.Er eignet sich sowohl zum Einsatz in Werkstätten mit einem Gleichzeitigkeitsfaktor von 2-4 Maschinen (abhängig vom benötigten Volumenstrom), als auch zur Ergänzung einer stationären Anlage als dezentralen Absaugung für universellen Einsatz mit verschieden- sten Materialien. Die geringen Außenabmaße ermöglichen den Entstauber auch in beengten Werkstätten aufzustellen. Der integrierte Vorabscheider schützt die Filterschläuche vor direkter Beaufschlagung und erzielt durch die Luftstromentspannung der an- gesaugten Luft für einen hohen Vorabscheidegrad. Die somit stark reduzierte Filterbelastung erhöht die Standzeit und Lebensdauer der Filterschläuche erheblich. Die vorhandenen Bypassöffnungen haben die Aufgabe eine zusätzliche Luftzirkulation zu erzeugen um ein Zusetzten der Filter an der Filterhalteplatte zu vermeiden. Der reinluftseitig angeordnete Ventilator befindet sich in einem strömungs- technisch optimierten Gehäuse. Die durchdachte Gestaltung des Aluminiumlaufrades mit rückwärts gekrümmten Schaufeln erreicht höchste Wirkungsgrade. Mit dem komfortablen CEE-Stecker mit Phasenwender, lässt sich im Bedarfsfall die Drehrichtung mit einem Handgriff ändern. Der Motor befindet sich im Luftstrom der Rückluft und ist mit einer schallgedämmten Haube verkleidet. Die im Gerätegehäuse eingebaute SPS Steuerung verfügt neben einer Handeinschaltung auch über eine Anschlussmöglichkeit zur automatischen EIN / AUS-Schaltung mittels potentialfreiem Kontakt einer Maschine. Die Filterabreinigung erfolgt automatisch nach Abschalten des Ventilators. Während des Absaugens wird die Abreinigung bei überschreiten des maximal zulässigen Filterdifferenzdrucks gestartet. Es ist jederzeit möglich diesen Vorgang über einen Schalter am Gerät manuell auszulösen. Zusätzlich kann hier auch eine weitere Steuerungs- option eingesetzt werden. Bei Verwendung der Maschinenerkennung mit Schiebersteuerung (Zubehör), kann die Ansteuerung über potentialfreien Kontakt (PFK) oder über Wandlerspulen erfolgen. Die Einschaltschwelle der Wandlerspule und die Nachlaufzeit ist für jede Maschine einstellbar. Die Maschinenerkennung mit Schiebersteuerung verfügt über eine sogenannte Bypass-Steuerung, die automatisch bei Unterschreitung des Mindestvolumenstroms zusätzlich einen oder mehrere Schieber öffnet. Es ist möglich elektropneumatische oder elektromotorische Schieber mit 24V Steuerspannung anzusteuern. Mit der integrierten Löscheinrichtung mit Flüssigkeitstank ist derEntstauber vom Wasseranschluß unabhängig. Die Auslösung des Löschvorgangs erfolgt, von einem Temperaturfühler gesteuert automatisch. Sie kann jedoch auch von Hand über den Tastschalter im Bedienfeld der Gerätesteuerung, neben der Kontrollleuchte, aktiviert werden. Die verwendeten Schlauchfilter, mit innen liegenden Metallstützspirale, haben ein kalandriertes, oberflächenbehandeltes Filtermaterial welches elektrisch leitend ist, das BIA Zertifikat besitzt und der Kategorie M entspricht. Zudem sind die Filter bis zu 3-mal waschbar was die Lebensdauer enorm verlängert. Die gewählte Außenbeaufschlagung verhindert ein Verstopfen im Filterinneren. Der leicht abnehmbare Gerätedeckel lässt eine gute Zugänglichkeit im gesamten reinluftseitigen Filterbereich für Wartungsarbeiten zu. Zur Regeneration der Filter wird wie im stationären Anlagenbau das bewährte AL-KO Opti JETVerfahren eingesetzt, das geringe Reststaub- gehalte garantiert. Die benötigte Druckluft wird in einem eigenen internen, speziell abgestimm- ten und zugelassenen Drucklufttank bevorratet. Die Abreinigung erfolgt mittels Druckluftimpulsstößen, welche die Filter von innen nach außen (entgegen der Beaufschlagungsrichtung des Filters) abreinigen. Die dadurch hervorgerufene mechanische Verformung der Filter optimiert den Regenerationsgrad bei starker Verschmutzung. Die abgesaugten Späne und Stäube sammeln sich in dem Container eingelegten Spänesack zur staubarmen Entnahme. Der auf Rollen montierte Abfüllbehälter erleichtert den Abtransport des abgelagerten Materials zur Entsorgungsstelle wesentlich. Nach Entleerung oder Wechsel des Spänesacks wird, durch einem großzügig dimensionierten, von vorne bedienbaren Griff, der Abfüllbehälter wieder verriegelt. Der Container wird dabei automatisch mit je zwei Sicherungsbolzen gesichert und schlauchfrei über zwei Anschlussstellen an das Vakuum- system gekoppelt. Die Auslieferung erfolgt steckerfertig, nur der Spänesack muss noch eingelegt werden. Mit relativ geringem Montageaufwand lässt sich jederzeit die Auszugs- richtung des Abfüllbehälters ändern. Ansaugstutzen 250mm Motornennleistung 7,5 kW; 3 Ph; 400 V/50 Hz max. Volumenstrom 4900 m³/h Nennvolumenstrom am Stutzen bei 20 m/s 3534 m³/h Unterdruck am Stutzen bei 20 m/s 2451 Pa Filterfläche 22,4 m² Filterabreinigung Druckluftabreinigung Filtermaterial Kat. M, el, weiß waschbar (63 Stück) Filterbelastung 157 m³/m²/h Max. Schalldruckpegel 74 dB(A) Reststaubgehalt H3 /<0,1 mg/m3) Spänesammelvolumen 2 x 250 Liter Grundsteuerung Micro SPS-Logo Siemens Elektrische Anschlüsse 5m Anschlusskabel mit CEE-Stecker 5 polig, 32 A, mit Phasenwender Druckluftversorgung ½” Normstecker mit Wartungseinheit Maße ( L x B x H) 2305 x 1058 x 2351 Gewicht 758 kg Ausführung / Bedienseite wahlweise rechts / links + ANSTEUERUNG FU mit Frequenzumrichter 6,5/7,5 kW inkl. Bedienfeld und Klartext-Display, integrierter Regelkreis mit Drucktransmitter zur bearfsgerechten Regelung des Entstaubers + STAUBSCHOTT + 1 VPE SPÄNESÄCKE + Feuerlöschanlage mit eingebautem Wassertank (keine Prüfkosten wie beim Pulverlöscher)
            Absaugstutzen-Durchmesser 250 mm
            Motorleistung 6,5 kW
            Volumenstrom 4900 m3/h
            Unterdruck 2451
            Beschreibung :
            ************************
            Verfügbar ab KW 48
            ************************

            Der POWER UNIT 250 P ist ein geprüfter Reinluftentstauber
            in selbsttragender Blechbauweise aus
            farblich gepulvertem Stahlblech. Das Gerät
            entspricht den neuesten Vorschriften, ist mit dem
            BG–GS Prüfzeichen nach GS-HO-07 ( mit Vermerk
            für Reststaubkonzentration Prüfzeichen H3 )
            zertifiziert und erlaubt somit ohne zusätzliche Brand- und
            Explosionsschutzmaßnahmen ein direktes Aufstellen im Arbeitsraum.
            Er schafft hiermit eine ideale Produktionsbedingung mit gesunder Luft
            am Arbeitsplatz.Er eignet sich sowohl zum Einsatz in Werkstätten
            mit einem Gleichzeitigkeitsfaktor von 2-4 Maschinen (abhängig vom
            benötigten Volumenstrom), als auch zur Ergänzung einer stationären
            Anlage als dezentralen Absaugung für universellen Einsatz mit verschieden-
            sten Materialien. Die geringen Außenabmaße ermöglichen den Entstauber
            auch in beengten Werkstätten aufzustellen.
            Der integrierte Vorabscheider schützt die Filterschläuche vor direkter
            Beaufschlagung und erzielt durch die Luftstromentspannung der an-
            gesaugten Luft für einen hohen Vorabscheidegrad. Die somit stark
            reduzierte Filterbelastung erhöht die Standzeit und Lebensdauer der
            Filterschläuche erheblich. Die vorhandenen Bypassöffnungen
            haben die Aufgabe eine zusätzliche Luftzirkulation zu erzeugen um ein
            Zusetzten der Filter an der Filterhalteplatte zu vermeiden.
            Der reinluftseitig angeordnete Ventilator befindet sich in einem strömungs-
            technisch optimierten Gehäuse. Die durchdachte Gestaltung des
            Aluminiumlaufrades mit rückwärts gekrümmten Schaufeln erreicht höchste
            Wirkungsgrade.
            Mit dem komfortablen CEE-Stecker mit Phasenwender, lässt sich im
            Bedarfsfall die Drehrichtung mit einem Handgriff ändern. Der Motor befindet
            sich im Luftstrom der Rückluft und ist mit einer schallgedämmten Haube
            verkleidet.
            Die im Gerätegehäuse eingebaute SPS Steuerung verfügt neben einer
            Handeinschaltung auch über eine Anschlussmöglichkeit zur automatischen
            EIN / AUS-Schaltung mittels potentialfreiem Kontakt einer Maschine.
            Die Filterabreinigung erfolgt automatisch nach Abschalten des Ventilators.
            Während des Absaugens wird die Abreinigung bei überschreiten des
            maximal zulässigen Filterdifferenzdrucks gestartet.
            Es ist jederzeit möglich diesen Vorgang über einen Schalter am Gerät
            manuell auszulösen. Zusätzlich kann hier auch eine weitere Steuerungs-
            option eingesetzt werden. Bei Verwendung der Maschinenerkennung mit
            Schiebersteuerung (Zubehör), kann die Ansteuerung über potentialfreien
            Kontakt (PFK) oder über Wandlerspulen erfolgen. Die Einschaltschwelle
            der Wandlerspule und die Nachlaufzeit ist für jede Maschine einstellbar.
            Die Maschinenerkennung mit Schiebersteuerung verfügt über eine
            sogenannte Bypass-Steuerung, die automatisch bei Unterschreitung des
            Mindestvolumenstroms zusätzlich einen oder mehrere
            Schieber öffnet. Es ist möglich elektropneumatische oder elektromotorische
            Schieber mit 24V Steuerspannung anzusteuern.
            Mit der integrierten Löscheinrichtung mit Flüssigkeitstank ist derEntstauber
            vom Wasseranschluß unabhängig. Die Auslösung des Löschvorgangs
            erfolgt, von einem Temperaturfühler gesteuert automatisch.
            Sie kann jedoch auch von Hand über den Tastschalter im Bedienfeld
            der Gerätesteuerung, neben der Kontrollleuchte, aktiviert werden.
            Die verwendeten Schlauchfilter, mit innen liegenden Metallstützspirale,
            haben ein kalandriertes, oberflächenbehandeltes Filtermaterial welches
            elektrisch leitend ist, das BIA Zertifikat besitzt und der Kategorie M
            entspricht. Zudem sind die Filter bis zu 3-mal waschbar was die
            Lebensdauer enorm verlängert. Die gewählte Außenbeaufschlagung
            verhindert ein Verstopfen im Filterinneren. Der leicht abnehmbare
            Gerätedeckel lässt eine gute Zugänglichkeit im gesamten
            reinluftseitigen Filterbereich für Wartungsarbeiten zu.
            Zur Regeneration der Filter wird wie im stationären Anlagenbau das
            bewährte AL-KO Opti JETVerfahren eingesetzt, das geringe Reststaub-
            gehalte garantiert.
            Die benötigte Druckluft wird in einem eigenen internen, speziell abgestimm-
            ten und zugelassenen Drucklufttank bevorratet. Die Abreinigung erfolgt
            mittels Druckluftimpulsstößen, welche die Filter von innen nach außen
            (entgegen der Beaufschlagungsrichtung des Filters) abreinigen. Die
            dadurch hervorgerufene mechanische Verformung der Filter optimiert den
            Regenerationsgrad bei starker Verschmutzung.
            Die abgesaugten Späne und Stäube sammeln sich in dem Container
            eingelegten Spänesack zur staubarmen Entnahme. Der auf Rollen
            montierte Abfüllbehälter erleichtert den Abtransport des abgelagerten
            Materials zur Entsorgungsstelle wesentlich. Nach Entleerung oder
            Wechsel des Spänesacks wird, durch einem großzügig dimensionierten,
            von vorne bedienbaren Griff, der Abfüllbehälter wieder verriegelt.
            Der Container wird dabei automatisch mit je zwei Sicherungsbolzen
            gesichert und schlauchfrei über zwei Anschlussstellen an das Vakuum-
            system gekoppelt. Die Auslieferung erfolgt steckerfertig, nur der
            Spänesack muss noch eingelegt werden.
            Mit relativ geringem Montageaufwand lässt sich jederzeit die Auszugs-
            richtung des Abfüllbehälters ändern.

            Ansaugstutzen 250mm
            Motornennleistung 7,5 kW; 3 Ph; 400 V/50 Hz
            max. Volumenstrom 4900 m³/h
            Nennvolumenstrom am Stutzen bei 20 m/s 3534 m³/h
            Unterdruck am Stutzen bei 20 m/s 2451 Pa
            Filterfläche 22,4 m²
            Filterabreinigung Druckluftabreinigung
            Filtermaterial Kat. M, el, weiß waschbar (63 Stück)
            Filterbelastung 157 m³/m²/h
            Max. Schalldruckpegel 74 dB(A)
            Reststaubgehalt H3 /<0,1 mg/m3)
            Spänesammelvolumen 2 x 250 Liter
            Grundsteuerung Micro SPS-Logo Siemens
            Elektrische Anschlüsse 5m Anschlusskabel mit CEE-Stecker
            5 polig, 32 A, mit Phasenwender
            Druckluftversorgung ½” Normstecker mit Wartungseinheit
            Maße ( L x B x H) 2305 x 1058 x 2351
            Gewicht 758 kg
            Ausführung / Bedienseite wahlweise rechts / links

            + ANSTEUERUNG FU
            mit Frequenzumrichter 6,5/7,5 kW inkl. Bedienfeld
            und Klartext-Display, integrierter Regelkreis mit
            Drucktransmitter zur bearfsgerechten Regelung des Entstaubers

            + STAUBSCHOTT
            + 1 VPE SPÄNESÄCKE

            + Feuerlöschanlage mit eingebautem Wassertank (keine Prüfkosten wie beim
            Pulverlöscher)


          Datenblatt
          Anfrage / Kontakt
          gebrauchte Entsorgung, Lufttechnik, Absaugen, Zerkleinern, Brikettieren Mobiler Entstauber SCHEPPACH Woova 7.0


          • Bort&Herkert GmbH
          • Ringstraße 43-45
          • 74626 Bretzfeld
          • Deutschland

          • +49 (0) 7946/9278-0
            +49 (0) 7946/9278-99
          • info@bort-herkert.de
            www.bort-herkert.de
          #1325-28987 · Mobiler Entstauber

          SCHEPPACH - Woova 7.0 - - 2016 -

          Technische Details
          Absaugstutzen-Durchmesser 100 mm︱Maße (Länge/Breite/Höhe) 1178 x 650 x 1973 mm︱Gewicht 116 kg︱Saugleistung 565 m³/h︱
          - Staubgeprüft nach BG H3 - Kontrollanzeige für Saugwirkung
            Absaugstutzen-Durchmesser 100 mm
            Maße (Länge/Breite/Höhe) 1178 x 650 x 1973 mm
            Gewicht 116 kg
            Saugleistung 565 m³/h
            Beschreibung :
            - Staubgeprüft nach BG H3
            - Kontrollanzeige für Saugwirkung
          Datenblatt
          Anfrage / Kontakt
          •   
          •   
          • 1  
          •   
          •   

          TOP Hersteller:

          AL-KO - SCHEPPACH -