Europäisches Netzwerk von lagerhaltenden Maschinen-Händlern

Maschinen-Art:

    Hersteller:

      Maschinen:

        Händler:

          Maschinen-Liste

          Schleifmaschinen


          •   
          •   
          • 1  
          •   
          •   

          Gebrauchte Maschinen Metallbearbeitung: günstige Qualität

          Gebrauchte Maschinen für die Metallbearbeitung für unterschiedliche Bereiche

          Gebrauchte Maschinen für die Metallbearbeitung kommen in jedem metallverarbeitenden Betrieb zum Einsatz, wobei der Anwendungsbereich über die Art einer Gebrauchtmaschine entscheidet. Gebrauchte CNC-Werkzeugmaschinen wie gebrauchte Drehmaschinen und gebrauchte Schleifmaschinen gehören zu den Präzisionsmaschinen, die durch eine geprüfte Qualität und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit überzeugen. Eine gebrauchte Drehmaschine mit angetriebenen Werkzeugen wie gebrauchte Bohrwerke und gebrauchte Fräsmaschinen überzeugen durch hochtechnisierte Standards und eine robuste Qualität und dies auch als gebrauchte Maschinen.

          Gebrauchte Maschinen: Präzision für die Metallverarbeitung

          Gebrauchte Maschinen für Metallbearbeitung werden in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt. Gebrauchtmaschinen finden sich als Absauganlagen, bei der Blechverarbeitung wie auch beim Fräsen, Biegen, Drehen und Bohren. Gebrauchte Maschinen dieser Art überzeugen durch eine präzise Arbeitsweise, deren Zuverlässigkeit geprüft wird. Als preiswerte Alternative zu neuen Maschinen finden Drehbänke und Zugspindel-Drehmaschinen ihren Einsatzbereich in Industriebetrieben, Reparaturwerkstätten wie auch dem Modellbau und im Hobbybereich. Schleifmaschinen gehören zu den gebräuchlichsten Werkzeugmaschinen und werden in facettenreichen Bauweisen auch als Gebrauchtmaschinen angeboten. Dazu gehören eine Tellerschleifmaschine ebenso wie eine Bandschleifmaschine, die auch außerhalb der Metallverarbeitung eingesetzt werden.

          Gebrauchte Pressen, Fräsen & Co: Vielfalt der Metallverarbeitung

          Gebrauchte Maschinen für die Metallbearbeitung von namhaften Herstellern überzeugen durch ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis und ergänzen jeden metallverarbeitenden Betrieb um eine leistungsfähige Maschine. Gebrauchtmaschinen wie die Fräsen von WMW-Heckert gehören zu den schweren Maschinen, die mit einem Gegenhalter für horizontale Fräsarbeiten und einem schwenkbaren Vertikalfräskopf ausgestattet sind. Abkantpressen von Atlantic sind als gebrauchte Maschinen erhältlich, die durch einen motorischen Hinteranschlag wie auch Ober- und Unterwerkzeug überzeugen. Betriebe, die in den Bereichen Montage, Fertigung und Industrie tätig sind, sind auf Werkstattpressen, Pumpeneinheiten und Karosseriepressen angewiesen. Elektrohydraulische Pressen sind mit einer Druckkraft von bis zu 100 Tonnen ausgestattet und überzeugen als günstige Gebrauchtmaschinen gegenüber einem neuen Modell.

          Gebrauchte Rundschleifmaschine – außen für hohe Oberflächengüten

          Gebrauchte Rundschleifmaschine – außen für die Bearbeitung zylindrischer Bauteile

          Bei den gebrauchten Rundschleifmaschinen für die Außenbearbeitung von zylindrischen Bauteilen wird zunächst nach der Werkstücklänge zwischen zwei verschiedenen Schleifverfahren unterschieden. Bei kurzen bis mittellangen Werkstücken ist der Schleifspindelstock häufig senkrecht angeordnet und das Werkstück führt die Längsbewegung während des Schleifprozesses aus. Die Bearbeitung erfolgt dann nach dem Norton-Verfahren. Für lange Werkstücke wird hingegen eine Rundschleifmaschine – außen gewählt, die nach dem Landis-Verfahren arbeitet. Dabei bewegt sich der Schleifspindelstock mit der Schleifscheibe entlang des ortsfesten Werkstücks. Neben dem Längsschleifen kann eine gebrauchte Rundschleifmaschine – außen aber auch für das Einstechschleifen ausgerüstet sein, wobei das Schräg-Einstechschleifen eine besondere Bedeutung in der Massenfertigung besitzt.

          Spitzenlos Schleifen auf einer Rundschleifmaschine – außen

          Der Einsatz von gebrauchten Außenrundschleifmaschinen reicht von der Einzel- und Mittelserienfertigung bis zur industriellen Massenfertigung sowohl im Automobilbau als auch im allgemeinen Maschinen- oder Anlagenbau. Besonders für die Massenfertigung geeignet ist das spitzenlose Rundschleifen, da die entsprechenden gebrauchten Rundschleifmaschinen meist über einen hohen Automatisierungsgrad verfügen. Beim spitzenlosen Rundschleifen wird das Werkstück auf der Rundschleifmaschine – außen nicht wie üblich zwischen den Spitzen von Werkstückspindel und Reitstock gespannt, sondern es liegt längs auf einer Auflage zwischen der Schleif- und einer Regelscheibe. Dabei nimmt die meist in Schleifscheibenbreite ausgeführte Regelscheibe die Bearbeitungskräfte auf, sodass auch lange und dünne Werkstücke torsions- und biegefrei bearbeitet werden können.

          Gebrauchte Rundschleifmaschinen für den wirtschaftlichen und flexiblen Einsatz

          Eine gebrauchte Rundschleifmaschine – außen gehört zu den wichtigsten gebrauchten Werkzeugmaschinen in der industriellen Fertigung. Wurden Schleifmaschinen früher meist nur für die Endbearbeitung oder die Bearbeitung harter Werkstoffe eingesetzt, so haben sie sich heute zu universell einsetzbaren Maschinen entwickelt. Für den wirtschaftlichen und flexiblen Einsatz sorgen neben neuen auch zahlreiche gebrauchte Maschinen von Herstellern wie Kellenberger, Schaudt, Studer, TOS etc.

          Gebrauchte Flachschleifmaschine – horizontal für hohe Oberflächengüten

          Gebrauchte Flachschleifmaschine – horizontal für die Feinbearbeitung

          Wie alle gebrauchten Schleifmaschinen wird auch eine gebrauchte Flachschleifmaschine in der Fertigungstechnik zum Ändern der Abmessungen von Bauteilen eingesetzt. Auf einer gebrauchten Flachschleifmaschine – horizontal wird dabei das Umfangsplanschleifen eingesetzt, bei dem die Schleifspindel horizontal angeordnet ist und der Materialabtrag dem zufolge über den Umfang der Schleifscheibe erfolgt. In der Praxis finden sich hauptsächlich zwei verschiedene Varianten dieser Schleiftechnik. Beim sogenannten Pendelschleifen erfolgt der Materialabtrag durch ein Pendeln der Schleifscheibe über das Werkstück. Bei geringer Zustellung und hohen Tischgeschwindigkeiten wird dabei abwechselnd im Gleich- und Gegenlauf gearbeitet. Beim Tiefschleifen hingegen, das auch als Vollschnittschleifen bezeichnet wird, erfolgt die Zustellung in relativ großen Beträgen bei vergleichsweise geringen Tischgeschwindigkeiten. Damit lassen sich beim Tiefschleifen große Zeitspanvolumina bei gleichzeitig geringem Schleifscheibenverschleiß abtragen.

          Horizontale Flachschleifmaschinen finden vielfache Verwendung

          Durch die unterschiedlichen Schleifverfahren, die auf einer Flachschleifmaschine – horizontal eingesetzt werden, lassen sich in Kombination mit verschiedenen Maschinentischen ganz unterschiedliche Schleifaufgaben bewältigen. Dabei stehen je nach Bearbeitungsaufgabe Langtisch- oder Rundtischmaschinen zur Verfügung. Grundsätzlich eignen sich horizontale Flachschleifmaschinen für die Bearbeitung metallischer und nichtmetallischer Werkstoffe. Das Einsatzgebiet reicht dabei von der Feinbearbeitung gehärteter Funktionsflächen über die Bearbeitung keramischer Bauteilen bis zur Erzeugung von Nuten oder Profilen in ebenen Werkstücken. Eine Flachschleifmaschine – horizontal, die sowohl zum Pendel- als auch zum Tiefschleifen genutzt werden kann, kommt als flexibler Alleskönner in vielen Bereichen des Werkzeug- und Formenbaus, des Vorrichtungsbaus und des allgemeinen Maschinenbaus zum Einsatz.

          Gebrauchte Flachschleifmaschine – horizontal: Präzise und wirtschaftlich zugleich

          Hohe Produktivität, universeller Einsatz und gleichzeitig ausgezeichnete Qualität hinsichtlich Abmessungen, Geometrie und Oberflächengüte sind die Anforderungen, die an eine gebrauchten Flachschleifmaschine – horizontal gestellt werden. Neben neuen Flachschleifmaschinen erfüllen diese Kriterien selbstverständlich auch Gebrauchtmaschinen, die von Herstellern wie ABA, Blohm, Elb oder Mägerle am Markt verfügbar sind.

          Gebrauchte Rundschleifmaschine – zur Bearbeitung zylindrischer Bauteile

          Gebrauchte Rundschleifmaschine für die Innen- und Außenbearbeitung

          Eine gebrauchte Rundschleifmaschine ist eine Werkzeugmaschine, die in der industriellen Fertigungstechnik für die Endbearbeitung zylindrischer Bauteile eingesetzt wird. Dabei lassen sich je nach der zu bearbeitenden Fläche verschiedene Rundschleifmaschinen unterscheiden. Für die Bearbeitung von Außenflächen kommen in der Regel gebrauchte Außenrundschleifmaschinen zum Einsatz, bei denen entweder zwischen Spitzen oder spitzenlos geschliffen wird. Spitzenlos bedeutet hier, dass das Werkstück nicht wie üblich zwischen Spindelstock und Reitstock eingespannt wird, sondern von unten über eine Führungsschiene gehalten und zwischen Regel- und Schleifscheibe geführt wird. Für die Bearbeitung von Bohrungen oder Innenflächen werden hingegen gebrauchte Innenrundschleifmaschinen genutzt, die häufig unterschiedlich schwenkbare Spindeln besitzen, um jede Position im Innendurchmesser erreichen zu können. Daneben sind auch gebrauchte Universalrundschleifmaschinen verfügbar, die sowohl für die Innen- als auch für die Außenbearbeitung eingesetzt werden können.

          Auf einer Rundschleifmaschine kann auch unrund geschliffen werden

          Eine gebrauchte Rundschleifmaschine kommt immer dann zum Einsatz, wenn besondere Anforderungen an die Werkstückoberfläche gestellt werden, die mit einer Drehmaschine nicht erreicht werden können oder wenn schwer zerspanbare Werkstoffe wie Hartmetall oder Keramik bearbeitet werden sollen. Dabei reicht das Einsatzgebiet einer gebrauchten Rundschleifmaschine von der Einzelfertigung bis zur industriellen Massenfertigung in allen Bereichen des Maschinen- und Anlagenbaus. Ein weiteres Anwendungsfeld ergibt sich durch das sogenannte Unrundschleifen, bei dem mithilfe einer CNC-Steuerung Werkstück- und Werkzeugspindel so variiert werden, das auch Nockenwellen oder Gewinde bearbeitet werden können.

          Gebrauchte Rundschleifmaschine: auch gebraucht eine wirtschaftliche Alternative

          Um einen wirtschaftlichen und flexiblen Einsatz gerade in der Massenfertigung zu gewährleisten, muss eine gebrauchte Rundschleifmaschine optimal an die jeweiligen Bearbeitungsaufgaben angepasst werden. Neben neuen Maschinen können dabei auch Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie Schaudt, Studer, TOS oder WMW durch ein großes Angebot an verschiedenen Schleifwerkzeugen für dieses weitverbreitete Schleifverfahren ausgerüstet werden.

          Gebrauchte Innenschleifmaschine für die Innendurchmesserbearbeitung

          Gebrauchte Innenschleifmaschine für die Bearbeitung von Innendurchmessern

          Bei einer gebrauchten Innenschleifmaschine handelt es sich um eine spezielle Form der gebrauchten Rundschleifmaschine, die zur Bearbeitung von Bohrungen und Innenflächen zylindrischer Werkstücke eingesetzt wird. Dabei kann zwischen Innenrundeinstechschleifen und Innenrundlängsschleifen unterschieden werden. Grundsätzlich werden auf einer Innenschleifmaschine die Längs- und Vorschubbewegungen von einem im Maschinenbett gleitgelagerten Maschinentisch ausgeführt, auf dem die Werkstückspindel fest montiert ist. Die Bearbeitung erfolgt über eine schwenkbare Schleifspindel, die die Schleifkörper aufnimmt. Dabei ist der Durchmesser der Schleifscheibe stets deutlich geringer als der des zu bearbeitenden Werkstücks.

          Hochgenaue Bearbeitung mit einer Innenschleifmaschine

          Immer wenn besondere Anforderungen an die Qualität von Oberflächen hinsichtlich der Geometrie oder der Oberflächeneigenschaften gestellt werden, kommen Schleifverfahren zum Einsatz. Dabei bildet auch das Innenschleifen keine Ausnahme. Allerdings kommt es durch die besonderen geometrischen Verhältnisse während des Innenschleifens zu relativ großen Kontaktlängen zwischen Werkzeug und Werkstück, die zu thermischen Belastungen sowie langen dünnen Spänen führen können. Da der zu bearbeitende Innendurchmesser in der Regel klein ist, stellt sowohl der Späneabtransport als auch die Zufuhr von Kühlschmiermittel ein Problem dar. Um die Oberflächenbeeinflussung während des Schleifprozesses daher möglichst gering zu halten, werden auf einer Innenschleifmaschine stets geringe Zustellungen gewählt. Verwendung finden Innenschleifmaschinen in zahlreichen Bereichen des Maschinenbaus aber auch in der Medizintechnik. Typische Einsatzgebiete sind die Innenbearbeitung von Zahnrädern, Wälzlagern, Hydraulikzylindern, Einspritzdüsen für Benzin- oder Dieselmotoren sowie die Fertigung medizinischer Produkte.

          Genaue Geometrien können auch mit Gebrauchtmaschinen gefertigt werden

          Hohe Qualitätsansprüche erfordern von einer gebrauchten Innenschleifmaschine auch in der Serienfertigung optimale Fertigungseigenschaften. Dabei bietet eine Vielzahl verschiedener Schleifmittel nicht nur bei neuen Maschinen, sondern auch bei Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie Overbeck, Schaudt, Studer oder WMW die Möglichkeit, sie perfekt für den Einsatz in der hochgenauen Innendurchmesserbearbeitung auszurüsten.

          Emuk WerkzeugmaschInen GmbH Spezialist Für VerzahnungsmaschInen  76316 Malsch Siemensstrasse 24 Deutschland
          Emuk WerkzeugmaschInen GmbH Spezialist Für VerzahnungsmaschInen

          Siemensstrasse 24



          Kontakt zum Händler


            Emuk WerkzeugmaschInen GmbH Spezialist Für VerzahnungsmaschInen
           Siemensstrasse 24
            76316 Malsch
            Deutschland
            +49 (0) 7246 1392
            +49 (0) 7246 1394
            info@emuk.de
            http://www.emuk.de
            Ansprechpartner:

            Resale 2010 - Halle 2 - Stand 137




          Maschinen-Kategorien des Händlers


          · Absauggerät · Aufspanntisch · Bandsäge · Bandsäge - Vertikal · Bearbeitungszentrum - Vertikal · Bohr- und Fräsmaschine · Bügelsäge - Automatisch · CNC Dreh- und Fräszentrum · CNC Drehmaschine · CNC Drehmaschine - Schrägbettmaschine · Doppelschleifbock · Drahterodiermaschine · Drehmaschine - zyklengesteuert · Dreiwalzen - Blechbiegemaschine · Einständerpresse - Hydraulisch · Evolventen-Zahnschrägen-Prüfgerät · Flachschleifmaschine - Horizontal · Fräskopf senkrecht · Fräsmaschine - Universal · Futter · Gewinde-Schnecken-Fräsmaschine · Gewinde-Schnecken-Schleifmaschine · Gewindewirbelmaschine · Hartmetallschleifmaschine · Honmaschine - Innen - Horizontal · Innenschleifmaschine · Kappsäge · Kegelradfräsmaschine-Bogenverzahnung · Kegelradhobelmaschine · Kegelradschleifmaschine · Kühlmittelanlage · Langgewinde- und Abwälzfräsmaschine · Leit- und Zugspindeldrehmaschine · Lynette · Läppmaschine - Einscheiben · Magnetspannplatte · Nuten-Stossmaschine · Nutenschleifmaschine · Nutenziehmaschine · Pumpenaggregat · Richtpresse - Einständer · Rundlaufprüfgerät · Rundschleifmaschine · Rundschleifmaschine - Außen · Rundschleifmaschine - Universal · Räummaschine - Innen - Horizontal · Schabrad-Schärfmaschine · Schleifscheibenflansch · Schleifscheibenprofiliergerät · Schneckenfräsmaschine · Schneckenschleifmaschine · Schneidradschärfmaschine · Schraubstock · Schärfmaschine · Spannmittel · Spiralkegelradschneidmaschine · Stoßmaschine - Vertikal · Teilapparat · Tieflochbohrmaschine · Tischbohrmaschine · Transformator · Vertikaldrehmaschine · Werkzeug Voreinstellgerät · Werkzeugfräsmaschine - Universal · Werkzeughalter · Werkzeugschleifmaschine · Werkzeugschleifmaschine - Universal · Zahnflankenschleifmaschine · Zahnkantenentgratmaschine · Zahnrad-Abwälzfräsmaschine - horizontal · Zahnrad-Abwälzfräsmaschine - vertikal · Zahnradprüfmaschine · Zahnradschleifmaschine · Zahnradstossmaschine · Zahnstangenstossmaschine · Zentrumschleifmaschine · Zubehör ·