Europäisches Netzwerk von lagerhaltenden Maschinen-Händlern

Maschinen-Art:

    Hersteller:

      Maschinen:

        Händler:

          Maschinen-Liste

          Fräsmaschinen


          •   
          •   
          • 1  
          •   
          •   

          Gebrauchte Maschinen Metallbearbeitung: günstige Qualität

          Gebrauchte Maschinen für die Metallbearbeitung für unterschiedliche Bereiche

          Gebrauchte Maschinen für die Metallbearbeitung kommen in jedem metallverarbeitenden Betrieb zum Einsatz, wobei der Anwendungsbereich über die Art einer Gebrauchtmaschine entscheidet. Gebrauchte CNC-Werkzeugmaschinen wie gebrauchte Drehmaschinen und gebrauchte Schleifmaschinen gehören zu den Präzisionsmaschinen, die durch eine geprüfte Qualität und ein hohes Maß an Zuverlässigkeit überzeugen. Eine gebrauchte Drehmaschine mit angetriebenen Werkzeugen wie gebrauchte Bohrwerke und gebrauchte Fräsmaschinen überzeugen durch hochtechnisierte Standards und eine robuste Qualität und dies auch als gebrauchte Maschinen.

          Gebrauchte Maschinen: Präzision für die Metallverarbeitung

          Gebrauchte Maschinen für Metallbearbeitung werden in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt. Gebrauchtmaschinen finden sich als Absauganlagen, bei der Blechverarbeitung wie auch beim Fräsen, Biegen, Drehen und Bohren. Gebrauchte Maschinen dieser Art überzeugen durch eine präzise Arbeitsweise, deren Zuverlässigkeit geprüft wird. Als preiswerte Alternative zu neuen Maschinen finden Drehbänke und Zugspindel-Drehmaschinen ihren Einsatzbereich in Industriebetrieben, Reparaturwerkstätten wie auch dem Modellbau und im Hobbybereich. Schleifmaschinen gehören zu den gebräuchlichsten Werkzeugmaschinen und werden in facettenreichen Bauweisen auch als Gebrauchtmaschinen angeboten. Dazu gehören eine Tellerschleifmaschine ebenso wie eine Bandschleifmaschine, die auch außerhalb der Metallverarbeitung eingesetzt werden.

          Gebrauchte Pressen, Fräsen & Co: Vielfalt der Metallverarbeitung

          Gebrauchte Maschinen für die Metallbearbeitung von namhaften Herstellern überzeugen durch ein optimales Preis-Leistungs-Verhältnis und ergänzen jeden metallverarbeitenden Betrieb um eine leistungsfähige Maschine. Gebrauchtmaschinen wie die Fräsen von WMW-Heckert gehören zu den schweren Maschinen, die mit einem Gegenhalter für horizontale Fräsarbeiten und einem schwenkbaren Vertikalfräskopf ausgestattet sind. Abkantpressen von Atlantic sind als gebrauchte Maschinen erhältlich, die durch einen motorischen Hinteranschlag wie auch Ober- und Unterwerkzeug überzeugen. Betriebe, die in den Bereichen Montage, Fertigung und Industrie tätig sind, sind auf Werkstattpressen, Pumpeneinheiten und Karosseriepressen angewiesen. Elektrohydraulische Pressen sind mit einer Druckkraft von bis zu 100 Tonnen ausgestattet und überzeugen als günstige Gebrauchtmaschinen gegenüber einem neuen Modell.

          Gebrauchte Fräsmaschine (universal), kompetenter Partner beim Fräsen

          Die gebrauchte Fräsmaschine (universal) ist vielfältig einsetzbar

          In vielen Handwerksbetrieben und in der Industrie ist eine gebbrauchte Fräsmaschine (universal) unverzichtbar. Als Allround-Werkzeugmaschine wird sie sowohl zum Fräsen als auch kombiniert zum Bohren oder Reiben eingesetzt. Besonders in der Einzelteilfertigung bei kleinen Werkstücken bietet die Universalfräsmaschine die Möglichkeit, auch komplexe Bauteile zu bearbeiten.

          Prinzipieller Aufbau der Fräsmaschine (universal)

          Die gebrauchte Fräsmaschine (universal) zählt vom Aufbau her zu den Konsolenfräsmaschinen. Neben den Universalfräsmaschinen werden in dieser Gruppe auch die horizontal sowie die vertikal arbeitenden gebrauchte Fräsmaschinen zusammengefasst. Dabei kann die gebrauchte Fräsmaschine (universal) im Prinzip die beiden anderen Maschinen ersetzen, da ihre Frässpindel sowohl in senkrechter als auch in waagerechter Anordnung genutzt werden kann. Zusätzlich kann der Frästisch, auf dem das zu bearbeitende Werkstück aufgespannt wird, in Schräglage genutzt werden, sodass alle möglichen Raumrichtungen bei der Bearbeitung erfasst werden. Die Konsole einer Fräsmaschine befindet sich in der Regel am vorderen Teil der gebrauchten Maschine und wird senkrecht gefahren. Der Frästisch wird dagegen horizontal bewegt und dient der Zustellung des Werkstücks in der x- und y-Richtung. Neben den einfachen Frästischen kann eine Fräsmaschine auch mit einem schwenkbaren Kreuztisch oder einem Rundtisch erweitert werden. Der austauschbare Fräskopf bietet zudem die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Werkstoffe und Bauteile zu bearbeiten.

          Universalfräsmaschine: Auch gebraucht eine gute Alternative

          Eine gute gebrauchte Fräsmaschine (universal) kann über lange Jahre in der Werkstatt oder industriell eingesetzt werden. Ob Nuten fräsen, unebene Flächen glätten oder komplexe Bauteile bearbeiten, mit der entsprechenden Ausrüstung oder Erweiterung stellt sowohl eine neue Maschine als auch eine gebrauchte Fräsmaschine eine optimale Investition dar, wenn sie maschinentechnisch die an sie gestellten Anforderungen erfüllt. Entsprechende Neu- oder Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie Deckel, Maho, WMW Heckert und vielen Anderen sind am Markt erhältlich.

          Gebrauchte Portalfräsmaschine – für die präzise Bearbeitung

          Gebrauchte Portalfräsmaschine - zur Bearbeitung langer, schwerer Werkstücke

          Bei einer gebrauchten Portalfräsmaschine handelt es sich um eine gebrauchte Fräsmaschine, die durch ein Portal sowie ein Maschinenbett gekennzeichnet ist, auf dem auch lange und schwere Werkstücke gespannt werden können. Dabei wird das Portal aus einem Querbalken, der den Fräskopf führt, sowie zwei Ständern gebildet und kann sowohl fest als auch beweglich ausgelegt sein. Bei Maschinen mit beweglichem Portal können die beiden Ständer entweder auf zwei Führungen seitlich am Bett oder auf völlig separat verlegten Führungen im Fundament über den feststehenden Spanntisch bewegt werden. Dabei besitzt jeder Ständer einen eigenen Antrieb, die Steuerung erfolgt jedoch synchron als eine Achse. Bei einer Portalfräse mit feststehenden Ständern wird hingegen der Spanntisch durch das Portal geschoben. Nachteil beider Maschinenvarianten ist die portalbedingte Werkstückbegrenzung hinsichtlich Höhe und Breite, die sich aus den Innenmaßen des Portals ergibt.

          Eine Portalfräsmaschine arbeitet trotz ihrer Größe präzise

          Da das Portal zusammen mit Bett und Traverse zu einem verwindungsfreien Rahmen verbunden ist, zeichnet sich eine gebrauchte Portalfräsmaschine durch eine besonders hohe Steifigkeit aus, die eine hohe Positioniergenauigkeit ermöglicht. Damit eignet sich eine Portalfräsmaschine nicht nur zur Schruppbearbeitung langer, schwerer Werkstücke, sondern kann auch für die anschließende Schlichtbearbeitung mit hohen Anforderungen an Maßhaltigkeit und Oberflächengüte eingesetzt werden. Große Portalfräsen werden heute vor allem zur Oberflächenbearbeitung von langen Bauteilen oder Platten im Anlagen- und Formenbau, aber auch im allgemeinen Maschinenbau sowie der Energietechnik eingesetzt.

          Niedrige Anschaffungskosten machen Gebrauchtmaschinen attraktiv

          Auch bei Großmaschinen wie einer Portalfräsmaschine steht die Wirtschaftlichkeit im Vordergrund. Dabei sind nicht nur Flexibilität und Präzision, sondern auch Produktivität gefragt. All das bieten neben neuen Maschinen auch Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie Correa, Ingersoll, Mazak oder Waldrich, die durch entsprechendes Zubehör an die verschiedensten Aufgaben angepasst werden können.

          Gebrauchte Fräsmaschine – vertikal für vielseitige Bearbeitungsfälle

          Eine gebrauchte Fräsmaschine – vertikal gehört vielfach zur Grundausstattung

          Aufgrund ihrer einfachen Positionierbarkeit und der guten Zugänglichkeit des Arbeitsraumes ist eine gebrauchte Fräsmaschine – vertikal in vielen Maschinenbaubetrieben und Werkstätten zu einem unverzichtbaren Helfer geworden. Besonderes Kennzeichen einer gebrauchten Fräsmaschine – vertikal ist dabei die senkrechte Lage der Frässpindel. Als typischer Vertreter der Konsolfräsmaschinen erfolgt bei einer gebrauchten Vertikalfräsmaschine die Positionierung des Werkstücks über den Maschinentisch und die Konsole, da die Frässpindel im Gegensatz zu den Universalfräsmaschinen ortsfest ausgeführt ist.

          Aufbau und Einsatz einer Fräsmaschine – vertikal

          Prinzipiell besteht eine gebrauchte Fräsmaschine – vertikal wie alle Fräsmaschinen aus einem Gestell, das alle weiteren Komponenten trägt. Dazu gehört sowohl der Maschinentisch, der bei Konsolfräsmaschinen über einen Querschieber an der Konsole befestigt ist und die horizontalen Bewegungen ausführt, als auch die Konsole selbst, die in vertikaler Richtung verfahrbar ist. Eine dritte Achse für die zweite horizontale Bewegungsrichtung kann dabei über einen Kreuztisch realisiert werden, sodass eine räumlich Positionierung des Werkstücks in x-, y- und z-Richtung möglich ist. Da eine gebrauchte Vertikalfräsmaschine aufgrund ihres Aufbaus jedoch nur relativ geringe statische und dynamische Belastungen aushält, wird sie vorzugsweise für die Bearbeitung kleiner bis mittelgroßer Werkstücke eingesetzt. Neben einer Handsteuerung können Vertikalfräsen auch mit einer Programmsteuerung oder einer numerischen Steuerung ausgerüstet sein, sodass ihr Einsatzgebiet von der Einzelfertigung bis zur Kleinserienfertigung in vielen Bereichen des Maschinenbaus reicht.

          Eine gebrauchte Fräsmaschine – vertikal als günstige Alternative

          Trotz ihres relativ einfachen Aufbaus stellt auch eine gebrauchte Vertikalfräsmaschine eine Investition dar, die das Budget vieler kleiner Betriebe übersteigen kann. Eine günstige Alternative bieten hier Gebrauchtmaschinen von Herstellern wie Deckel-Maho, Heller, TOS oder WMW-Heckert, die sich durch entsprechende Fräswerkzeuge und Zubehör optimal für die vielseitigen Bearbeitungsfälle in der Einzel- und Kleinserienfertigung einsetzen lassen.

          SK MaschInen-Service GmbH   47918 Tönisvorst Tackweg 4 Deutschland
          SK MaschInen-Service GmbH

          Tackweg 4



          Kontakt zum Händler


            SK MaschInen-Service GmbH
           Tackweg 4
            47918 Tönisvorst
            Deutschland
            02151 79350
            02151 793535
            info@sk-maschinen.de
            http://www.sk-maschinen.de
            Ansprechpartner:
          Herrn Mustafa Ercetin 02151 79350

           




          Maschinen-Kategorien des Händlers


          · 1-St. Karusselldrehmaschine · Abrichtgerät · Abwälzfräser · Anreißplatte · Anzugsbolzen · Aufspannplatte · Aufspanntisch · Auswuchtmaschine · Bearbeitungszentrum - Horizontal · Bearbeitungszentrum - Vertikal · Bohrer · Bohrkopf · Bohrwerkstisch · Drehmaschine - zyklengesteuert · Einstellgerät · Elektronik / SPS-Steuerungen · Ersatzteile · Flanschenbohrmaschine · Frequenzumwandler · Fräseinrichtung · Fräsmaschine - Universal · Führungsbahnenschleifmaschine · Karusselldrehmaschine - Einständer · Kompressor · Koordinatenbohrmaschine · Kühlmittelanlage · Läppmaschine - Einscheiben · Messplatte · Meßmittel · Motor · Nutenziehmaschine · Plan- und Spitzendrehbank · Planscheibe · Plattenbohrwerk - Horizontal · Portalfräsmaschine · Radialbohrmaschine · Rundschleifmaschine - Außen · Rundteiltisch - Automatisch · Rundtisch · Rundtisch-Bohrungs-Schleifmaschine · Schleifapparat · Schleifbock · Schleifscheibe · Schleifscheibenflansch · Schwerdrehbank · Spannfutter · Spannmittel · Späneförderer · Tischbohrwerk · Transportsysteme · Transportwagen · Vertikal - Stoßmaschine · Verzahnungsmeßmaschine · Wendespanner · Werkzeugaufnahme · Werkzeugfräsmaschine - Universal · Werkzeughalter · Wälzfräserschärfmaschine · Zahnrad-Abwälzfräsmaschine - vertikal · Zahnradentgratmaschine · Zentrumschleifmaschine · Zweiständerlanghobelmaschine ·